Bundeswehrsoldaten stehen 2014 auf dem Bahnsteig während ein ICE einfährt
Soldaten in Uniform können künftig gratis mit der Deutschen Bahn fahren. Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Ab 2020 Ministerium bestätigt Gratis-Bahnfahrten für Soldaten

Bundeswehr-Soldaten in Uniform können ab dem kommenden Jahr kostenlos Bahn fahren. Das hat das Bundesverteidigungsministerium nun offiziell bestätigt. Die Regelung gilt für alle Züge der Deutschen Bahn.

Bundeswehrsoldaten stehen 2014 auf dem Bahnsteig während ein ICE einfährt
Soldaten in Uniform können künftig gratis mit der Deutschen Bahn fahren. Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Soldaten der Bundeswehr in Uniform können ab dem kommenden Jahr kostenlos mit der Bahn fahren. Darauf haben sich das Bundesverteidigungsministerium, das Bundesverkehrsministerium, das Bundesinnenministerium, die CSU im Bundestag und die Deutsche Bahn geeinigt.

Dienstliche und private Fahrten

Wie das Bundesverteidigungsministerium am Samstag mitteilte, können uniformierte Bundeswehrangehörige ab dem 1. Januar 2020 alle Züge der Deutschen Bahn für dienstliche und private Fahrten in der zweiten Klasse kostenfrei nutzen. Dafür zahlt die Bundeswehr eine Pauschale an die Bahn. Über das Vorhaben war seit mehreren Monaten verhandelt worden. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte auf Anfrage von MDR AKTUELL, die endgültigen Ausführungsbestimmungen seien noch nicht festgelegt. "Die Regelung bezieht sich zum jetzigen Stand der Verhandlungen auf alle Züge der Deutschen Bahn."

Respekt und Dank

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nannte die Gratisfahrten einen "handfesten Ausdruck" des Respekts und des Danks, den Soldatinnen und Soldaten für ihren täglichen Einsatz verdienten. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sprach von einem "Herzensanliegen", mit dem die Bundesregierung die besondere Leistung der Bundeswehr für Deutschland anerkenne.

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt und Bahnchef Richard Lutz verwiesen darauf, dass die neue Regelung Soldatinnen und Soldaten in der Öffentlichkeit sichtbarer machen werde.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 17. August 2019 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. August 2019, 16:30 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

25 Kommentare

18.08.2019 20:34 Auf der Sonnenseite des Lebens 25

"Bundeswehr-Soldaten in Uniform können ab dem kommenden Jahr kostenlos Bahn fahren. "

es geht doch nur um Militärpressens, ansonsten könnten die Herren Soldaten sich auch ausweisen!

18.08.2019 13:53 Willy 24

@ 2 3 , lange noch D. ist kein Frankreich da geht der Michel abends mit Züpfelmütze, Nachthemd und Kerze mit seiner Hilde ins Bett und das wars......... !

18.08.2019 11:29 Paul21 23

Aus Respekt und Anerkennung also, alle anderen bekommen also keine Annerkennung und Respekt!!!
All die Menschen die diesen ausufernten Finanzkapitalismus mit ihrer Arbeit am Leben erhalten bekommen also keine Anerkennung und Respekt, einfach "Toll"!!!
Unsere Politiker haben doch nicht mehr alle "Latten am Zaun"!!! Wie lange wollen wir uns eigentlich die immer weiter getriebenen Unverschämtheiten gefallen lassen?
Aber das System ist so gestrickt, dass sie weiter wurschtel können!!!

18.08.2019 11:21 Hotzenplotz 22

Das subjektive Sicherheitsgefühl soll durch die Anwesenheit von Uniformträgern erhöht werden, mehr nicht. Lasst doch die Feuerwehr auch noch umsonst fahren, und führt für Grüne eine Parteiuniform ein und lasst sie umsonst reisen, dann sind wir sowas von sicher!

18.08.2019 11:13 Mane 21

Lach mich schon jetzt kaputt! Überfüllte Züge Freitags und Sonntags.Und nur Probleme mit den Leuten. Da müssen dann auch BW Streifen mitfahren,da die Soldaten alle ganz lieb sind.

18.08.2019 10:39 Mustermann 20

Dann hoffe ich nur, dass bei Kriegsausbruch alle Soldaten eine Uniform anhaben und die Bahn pünktlich ist. Sonst werden diese dann gar noch zu Schwarzfahrern, müssen ins Gefängnis (sprich, dürfen nicht in den Krieg ziehen) oder kommen am Ende gar noch zu spät.

Gab es so etwas nicht auch schon in der Zone? Ich meine hier nicht die Westzone!

18.08.2019 09:52 GEWY38 19

Ich lach mich schlapp. Die Bundeswehr zahlt eine Pauschale an die DB. Ein Steuer finanziertes Unternehmen, die Bundeswehr, zahlt das Geld an einen Staatsbetrieb (die DB) zurück. Dort landet es wieder im Sack aus dem es genommen wurde. Rechte Tasche, linke Tasche. Wieviel Beamte müssen sich mit diesem Kindergartenkram beschäftigen?

18.08.2019 08:30 REXt 18

@8 Atheist aus Mangel an Beweisen, mir scheint es, wir bewegen uns auf eine „neue „ Form des Sozialismus zu, mal sehen wie die Folgen sind.

18.08.2019 06:33 Auf der Sonnenseite des Lebens 17

nicht einmal Schwerbehinderte bekommen bei der Bahn einen Rabatt, geschweige denn dürfen diese Kostenfrei mitfahren!

Pfui Teufel!

18.08.2019 04:25 Spottdrossel 16

Kostenfreie ÖPV für alle!