Technik So wird der alte Lautsprecher zum Smartspeaker

Mit Bluetooth- oder WLAN-Lautsprechern hört man den Sound, der zum Beispiel vom Handy abgespielt wird. Aber auch alte Lautsprecher können mit dem Internet verbunden werden. Technikexperte Marco Ammer zeigt, wie es geht.

Anleitung: Smartspeaker bauen
In wenigen Schritten können Sie einen alten Lautsprecher in einen Smartspeaker verwandeln. Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Vom historischen Rundfunkgerät zum modernen Smartspeaker

Historische Radios und Lautsprecher sind im Vergleich zu heutigen Geräten häufig ein optisches Highlight. Allerdings sind sie nicht sehr praktisch. Meistens können sie schließlich nicht mehr, als ein mittelmäßig sauberes Radiosignal wiedergeben. Das ist allerdings absolut gar kein Grund sie auszusortieren. Denn sie können auch Musik vom Smartphone wiedergeben.

Dafür müssen die Geräte einfach ein paar Stecker und Adapter bekommen und schon sind sie im 21. Jahrhundert angekommen. Welche Stecker dafür genau notwendig sind, ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Das herauszufinden, ist die komplizierteste Aufgabe bei der Aufrüstung. 

Lautsprecher und Verbindungen
Adapter für Lautsprecher Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Beispielhaft wird der Prozess an einem Stern Radio Sonneberg Intimo 5440 beschrieben. Hier ist auf der Rückseite des Radios ein Anschluss für externe Geräte erkennbar. Damals wurden dort zusätzliche Kassetten- oder Plattenspieler angeschlossen.

Um dort nun ein Handy, ein Computer oder ein Tablet anzuschließen, wird ein DIN-Stecker-Klinken-Adapter (auch Diodenstecker-Klinken-Adapter) mit 5 Polen benötigt.

Stecker
DIN-Stecker-Klinken-Adapter Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Nun ist mindestens noch ein weiteres Kabel nötig. Die meisten modernen Abspielgeräte (abgesehen von neuen Apple-Produkten) verfügen über einen Klinkeneingang. Das heißt, mit einem "Klinke-Klinke-Kabel" (oder "InLine-Klinke-Kabel") können der DIN-Pol-Stecker und das Handy einfach per Kabel verbunden werden.

Lautsprecherkabel
Klinke-Klinke-Kabel Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Mit einem Bluetoothadapter kann nun auch ein Apple-Gerät oder jedes andere bluetoothfähige Gerät mit dem Intimo 5440 verbunden werden. Diese Adapter gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten und Ausführungen.

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Bluetoothadapter mit einem Akku ausgestattet sind. Um den Adapter nicht ständig laden zu müssen, sollte die Akkugröße also durchaus ein Entscheidungskriterium sein. 

Bluetooth-Adapter
Bluetooth-Adapter Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Bei etwas neueren Geräten, wie zum Beispiel Stereoanlagen aus den 90er-Jahren funktioniert die Aufrüstung ähnlich. Hier ist die erste Steckverbindung, die in die alte Anlage geht allerdings kein Diodenstecker sondern ein Cinch-Kabel.

Der weitere Prozess ist dann identisch. Entweder das Abspielgerät des Jahres 2020 wird direkt an die Klinke angeschlossen, oder es kommt ein Bluetoothadapter dran, sodass die Verbindung drahtlos hergestellt wird.

Cinch-Kabel
Cinch-Kabel Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Wenn erstmal klar ist, welche Steckverbindung die richtige ist, sind die weiteren Arbeitsschritte also sehr simpel. Und fast jedes historische Radio kann ein moderner Weltempfänger werden.

Anleitung: Smartspeaker bauen
Bildrechte: MDR/Tobias Bader

Viel Spaß beim Nachmachen!

Mehr Technik:

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 30. November 2020 | 17:00 Uhr