Chatprotokoll Die Kleine Corona-Sprechstunde vom 29. Oktober 2020 zum Nachlesen

Wie funktioniert der Gurgeltest? Wie lange halten FFP2-Masken? Dr. Irit Nachtigall, Krankenhaushygienikerin und Infektiologin am Helios Klinikum Bad Saarow, hat im Chat Fragen rund um das Thema Corona beantwortet.

HG-Chat, Dr. Irit Nachtigall
Dr. Irit Nachtigall ist Krankenhaushygienikerin und Infektiologin am Helios Klinikum Bad Saarow. Bildrechte: Helios Kliniken Sachsen-Anhalt
  • Moderatorin: Ab 21 Uhr gibt es wieder die "Kleine Coronasprechstunde" von Hauptsache Gesund - via Chat. Diesmal beantwortet Dr. Irit Nachtigall Ihre Fragen. Sie ist Krankenhaushygienikerin und Infektiologin am Helios Klinikum Bad Saarow.
  • Moderatorin: Und so funktioniert es: Die Fragen erscheinen erst zusammen mit den Antworten des Experten im Chat.
  • Moderatorin: Sie können bereits jetzt Ihre Fragen stellen.
  • Moderatorin: Es geht los!
  • Moderatorin: Ich begrüße die Expertin und alle Chatter.
  • Moderatorin: Wir sind gespannt auf Ihre Fragen!
  • husten12: Was sind die schlimmsten Langzeitfolgen von Covid-19-Erkrankten, die bisher bekannt sind?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das ist noch nicht zu beantworten, weil wir uns noch mitten in der Pandemie befinden, bisher weiss man vor allem an verlängerten Atembeschwerden und vermindertem Geruchssinn
  • Dr. Irit Nachtigall: Man kann mit Flüssigkeit gurgeln und aus dem Gurgelwasser wird dann das Virus bestimmt, ob es vorhanden ist
  • husten12: Wie funktioniert ein Gurgeltest und ist er aussagekräftig?
  • Dr. Irit Nachtigall: Ja das ist mit bestimmten Geräten aussagekräftig, aber nicht alle Labore haben diese Geräte
  • Moderatorin: Ich begrüße noch einmal alle Chatter.
  • Pia: Wie können FFP2-Masken "gereinigt" werden? Wie oft / lange können FFP2-Masken benutzt werden?
  • Dr. Irit Nachtigall: Sie können FFP Masken zuhause nicht wirkungsvoll reinigen, man kann sie theoretisch in den Backofen tun, aber das schränkt unter anderem die Funktionalität ein, wenn man die falsche Temperatur wählt, wenn sie zu hoch ist, gehen die Fasern kaputt, ist sie zu niedrig, stirbt das Virus nicht ab. Aber sie sind stabil, man kann sie also länger nutzen, wenn man sich sicher ist, dass man nicht in der Nähe eines COVID Patienten war
  • manja: Wie lange wird die Pandemie dauern?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das weiss niemand
  • lommi: Wie lange kann ich die Alltagsmaske benutzen
  • Dr. Irit Nachtigall: Waschbare Masken kann man bei 60 Grad waschen und immer wieder nutzen, solange sie nicht kaputt gehen oder dünn werden und stabil sind. Die medizinischen sollte man entsorgen, wenn sie durchfeuchtet sind
  • malo23: Wie heißt das mittel welches dem jungen Mann das Atmen so toll erleichtert?
  • Moderatorin: Es wird unter dem Handelsnamen Kaftrio vertrieben. Der Chat dreht sich aber um das Thema Corona.
  • Joerg: Sehr geehrte Frau Dr. Nachtigall ! In ein paar Tagen steht für mich eine Arthroskopie des KG an. Ich habe erheblichen Respekt vor diesem Coronavirus, da ich wegen multipler Erkrankungen zur Risikogruppe zähle. Sollte ich den Eingriff, wegen der derzeitigen Lage verschieben ??
  • Dr. Irit Nachtigall: Es kommt darauf an, wie quälend der Grund ist, der Sie zu der Untersuchung treibt, grundsätzlich tun die Krankenhäuser derzeit alles, um es für sie sicher zu machen
  • Kletterfreund: Wieviel Personal ist für die ECMO Behandlung eines Patienten rund um die Uhr notwendig?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das ist davon abhängig, was der Patient sonst noch hat, das kann man pauschal nicht beantworten
  • Brigitte21: Hallo Ich gehöre durch Spritzen von Humira zur Risiko Gruppe. Kann ich mich mit einer Ffp2 Maske sicher fühlen?
  • Dr. Irit Nachtigall: Sie sollten außer der Maske auf jeden Fall die allgemeinen AHA+L Regeln einhalten, Masken alleine schützen nicht und man sollte sie wirklich regelmäßig wechseln und sie nicht außen anfassen und sich dann ins Gesicht fassen ohne sich vorher die Hände gewaschen zu haben
  • Claudia R. : Guten Abend. Es macht das Gerücht die Runde, dass nach einer Entbindung und bei positivem Covid-Test der Mutter das Kind für 14-Tage "abgenommen" wird. Was ist an diesem Gerücht dran? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber beunruhigen tut es mich als werdende Mutter sehr wohl. Vielen Dank für Ihre Antwort!
  • Dr. Irit Nachtigall: Dies ist leider eine Frage, die ich sehr gut verstehen kann, die aber vom Einzelfall abhängt, z.B. wie frisch die Infektion mit SARS-CoV-2 ist etc. das sollten sie mit Ihrem Geburtshelfer besprechen
  • Rita: Bekommen alle eine Impfung wenn der Impfstoff da ist oder nur bestimmte Menschen
  • Dr. Irit Nachtigall: Wenn wir einen Impfstoff haben, dann wird sicher erst mal eine bestimmte Menschengruppe geimpft, die Reihenfolge steht noch nicht fest, grundsätzlich sollten aber dann alle geimpft werden
  • Tim K.: Hallo, wie laufen derzeit die Tests ab. Man hört ja immer wieder das auch bei einer "normalen Grippe" Corona Viren mit im Spiel sind. Wird direkt auf Covid19 getestet oder fallen bei den Tests auch andere Covid Viren darunter? Und gehen deswegen vielleicht die Zahlen durch die Decke?
  • Dr. Irit Nachtigall: Ja der Test ist inzwischen ziemlich sicher auf SARS-CoV-2, die Kreuzreaktionen mit den anderen Corona Viren stammen aus der Anfangszeit
  • Ela: Ich müsste nächste Woche zur reha. Kann ich da beruhigt hinfahren trotz corona. Wie kann ich mich selber dort vor ansteckung schützen.
  • Dr. Irit Nachtigall: Am besten schützt man sich überall mit den AHA+L Regeln, sicher ist Ihre Reha Einrichtung darauf vorbereitet und schickt ihnen entweder vorher etwas zu oder klärt Sie bei der Begrüßung auf
  • Horst M.: Wie lange bin ich krank, wenn bei mir das Virus nachgewiesen wurde, ich in privater Quarantäne bin, ich aber eigentlich keine Symptome habe, außer vielleicht Hustenreiz.
  • Dr. Irit Nachtigall: Das ist individuell sehr verschieden und aus der Ferne nicht zu beantworten, da die Verläufe sehr unterschiedlich sind
  • RolfS: Was kann ich tun, um mein Immunsystem speziell gegen Corona zu stärken?
  • Dr. Irit Nachtigall: Was man inzwischen weiss, ist dass genau wie gegen andere Erkrankungen eine gesunde Lebensweise hilfreich ist, besonders schwer betroffen waren bisher Menschen mit Übergewicht und Bluthochdruck sowie Diabetes, alles ERkrankungen, denen man mit gesunder Lebensweise vorbeugen kann
  • Karl: Ist es möglich, dass ein Corona- Test im Anfangsstadium eine "normale Grippe" nicht von der Corona- Infektionen unterscheiden kann?
  • Dr. Irit Nachtigall: Corona Tests sind sehr spezifisch, wenn das Virus vorhanden ist, dann weisst ein PCR Test das auch mit hoher Wahrscheinlichkeit nach, dabei gibt es mit der Influenza nahezu keine Kreuzreaktionmöglichkeiten
  • Tallowitz: Meine Corona App hat 2 Begegnungen angezeigt. Was soll ich tun?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das kommt darauf an, wie sehr sie sich schützen, wenn man immer die Regeln eingehalten hat, dann versuchen ruhig zu bleiben und abzuwarten. Am besten man beobachtet sich selber auf Symptome und versucht zu enge Kontakte zu meiden. Im Zweifel besprechen Sie das bitte mit Ihrem Hausarzt
  • emma: Wie muß man sich nach einer Urlaubsreise aus der Türkei verhalten?
  • Moderatorin: Schauen Sie hier nach den aktuellen Reishinweisen auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.
  • Carolin: Helfen Mundspühlung Ingwer oder Knoblauch zur Voebeugung oder Heilung
  • Dr. Irit Nachtigall: Nein nach heutiger Erkenntnis nicht
  • Michael: Wie schätzen Sie die Ansteckungsgefahr im Fitnessstudio ein?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das kommt darauf an, ob man die AHA+L Regeln einhalten kann, wenn es sehr eng ist, dann ist das Risiko hoch, vor allem wenn man wegen des Sportes auf Masken verzichtet
  • Moderatorin: Es sind viele Fragen zusammengekommen. Frau Dr. Nachtigall beantwortet so viele wie möglich.
  • Brigitte21: Das ist klar aber wenn ich mich an die empfohlenen Hygieneregeln halte dann schützt die Maske beim Einkaufen?
  • Dr. Irit Nachtigall: ja, denn sie kommen dort anderen Menschen nahe und sind in geschlossenen Räumen
  • Ela: Wie lange kann es dauern oder darf es dauern bis das Ergebnis eines corona testes beim Hausarzt da ist?
  • Dr. Irit Nachtigall: Leider laufen die Labore jetzt bereits am Limit, d.h. es kann leider schon ein paar Tage dauern bis das Ergebnis da ist, das ist leider der Situation des vielen Testens geschuldet und auch wenn die Labore versuchen mehr zu machen, dann fehlen auch die Reagenzien teilweise. Und die Geräte schaffen nur eine bestimmte Menge pro Zeiteinheit
  • dr.wurziger: Kann man bei den durchzuführenden Covid-Testen bei positivem Befund erkennen, in welchem Zeitpunkt die Infektion erfolgte, d.h. ob der Patient auch noch infektiös ist
  • Dr. Irit Nachtigall: Nicht mit Sicherheit
  • mbu: Ab wann sollte man einen Test machen, wenn niemand im näheren Umfeld positiv getestet wurde? Nur leichter Husten wäre für mich kein Grund, oder liege ich falsch?
  • Dr. Irit Nachtigall: Auch das ist schwer aus der Ferne zu beantworten, wenn Sie nur leichte Symptome haben, dann ist es sicher gut, zu beobachten in welche Richtung es geht, aber vor allem sollten Sie sich mehr von anderen fernhalten, so lange Sie noch nicht sicher sind. Am besten besprechen Sie das mit ihrem Hausarzt, der kann das beurteilen
  • Pia: Ist es bei positivem Test sinnvoll, Remdesivir zu nehmen, auch wenn nur ganz geringe Beschwerden voriegen. Remdesivir muss ja sehr früh genommen werden
  • Dr. Irit Nachtigall: Man sollte niemals Medikamente ohne Arzt einnehmen, wenn Sie sicher positiv sind, wird das ihr behandelnder Arzt entscheiden
  • Pia: Ist es bei positivem Test sinnvoll, Remdesivir zu nehmen, auch wenn nur ganz geringe Beschwerden voriegen. Remdesivir muss ja sehr früh genommen werden
  • Dr. Irit Nachtigall: Man sollte niemals Medikamente ohne Arzt einnehmen, wenn Sie sicher positiv sind, wird das ihr behandelnder Arzt entscheiden
  • Pia: Ist es bei positivem Test sinnvoll, Remdesivir zu nehmen, auch wenn nur ganz geringe Beschwerden voriegen. Remdesivir muss ja sehr früh genommen werden
  • Dr. Irit Nachtigall: Man sollte niemals Medikamente ohne Arzt einnehmen, wenn Sie sicher positiv sind, wird das ihr behandelnder Arzt entscheiden
  • RolfS: Nochmal nachgefragt, gibt es Empfehlungen für antivirale Maßnahmen?
  • Dr. Irit Nachtigall: Nicht ohne ärztliche Behandlung
  • Uli: Kann man sich in der Sauna und beim Schwimmen anstecken? Danke für ihre Antwort
  • Dr. Irit Nachtigall: Ja man kann sich überall anstecken, wenn man die AHA+L Regeln nicht einhält
  • Jürgen: In meiner Familie gibt es einen positiven Caronafall, die Familie ist in Quarantäne. Ich bin über 70 und kämpfe seit 2 Wochen mit Grippesymptomen wie Fieber (~38), Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, körperliche Schwäche, keinen Geruchs-und Geschmackssinn. Nun mache ich mir Sorgen es könnte Carona sein. Was raten Sie mir?
  • Dr. Irit Nachtigall: Sie sollten Ihren Hausarzt konsultieren
  • S.Müller: Ich bin mit Corona positv aus dem Krankenhaus entlassen und in Quarantäne. Muss ein abschliessender Abstrich gemacht werden?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das entscheidet ihr Gesundheitsamt, welches Ihnen die Quarantänemaßnahmen auferlegt hat
  • Lorenz: Hallo und guten Abend, so etwa Ende Februar ging es mir einige Tage garnicht gut war aber bald vorbei falls ich Corona hatte wie komme ich an einen Test oder raten sie ab Kurzatmigkeit ist allerdings noch gelegentlich vielen Dank für Ihre Antwort
  • Dr. Irit Nachtigall: Wenn Sie Ende Februar Symptome hatten, könnten Sie Antikörper bestimmen lassen, daran würde man sehen, ob Sie eine Infektion durchgemacht haben. Wenn die positiv sind, ist die Situation klar, sind Sie negativ, weiss man es nicht, weil sie auch schon wieder negativ sein können nach so langer Zeit. Die Kurzatmigkeit sollten Sie abklären lassen
  • Dirk: Muß ich mir Sorgen machen, wenn zB. In großen Elektronikmärkten einer nach dem anderen die Oberflächen von Handys, Tablets und sonstiges anfasst? Ich konnte nicht feststellen, dass die Geräte nach jedem Kontakt desinfiziert wurden. Gerade Kinder spielen gern an solchen Geräten rum. Wie groß ist das Risiko einer Übertragung von COVID-19? Auch die Türgriffe von den öffentlichen Verkehrsmitteln würden darunter fallen.
  • Dr. Irit Nachtigall: Wenn Sie nach Hause kommen und viele Dinge berührt haben, sollten Sie unbedingt die Hände waschen und so lange Sie das nicht können, auf keinen Fall Ihr Gesicht berühren. Kinder sind da eher anfällig, weil Ihnen das nicht berühren des Gesichtes und vor allem der Nase noch nicht sicher gelingt
  • RolfS: Es ist besser die Live-Sendung zu verfolgen. Dort kamen gerade gute Hinweise.
  • Moderatorin: Das waren auch Fragen aus dem Chat, die live in der Sendung beantwortet wurden.
  • dr.wurziger: Somit ist die regelmäßig veröffentlichte Anzahl der "Neuinfizierte" nicht zu verwerten, wieviel davon infiziert sind und somit infektiös sind?
  • Dr. Irit Nachtigall: Jeder der infiziert ist, kann die Krankheit weiter geben, auch wenn er nicht erkrankt
  • Moderatorin: Tipp: Alle Fragen und Antworten finden Sie im Anschluss im Chat-Protokoll und in der Hauptsache-Gesund-Sendung auch in der Mediathek.
  • willi: Wie lange können die Coronaviren auf Gegenständen, wie z.B. Zeitschriften ansteckend bleiben ?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das kommt auf die Oberflächen drauf an, das ist je nach Oberfläche sehr unterschiedlich aber es gelten immer die Hygieneregeln, bevor Sie an Ihre Nase kommen, sprich das Virus dort hin bringen können, Hände waschen. Am besten man fasst sich eh so wenig wie möglich ins Gesicht
  • nira: Habe heute auf meiner App ein erhöhtes Risiko angezeigt bekommen. Eine positive Person mit längerem Zeitraum. Das Gesundheitsamt sagt: Ohne Krankeitssymtome brache ich nichts weiter unternehmen. Stimmt das so?
  • Dr. Irit Nachtigall: Das können vor allem Sie wissen, wie sehr Sie sich selber schützen mit Masken etc
  • Mimi 17: Ich bedanke mich für den Chat und das möglich wurde Fragen zu stellen.
  • Moderatorin: Den Dank gebe ich gerne an die Expertin und die Redaktion weiter. Nächste Woche gibt es wieder die Möglichkeit, Fragen im Chat zu stellen.
  • KERSTIN: Wie lange kann man Corona Erkrankungen nachweisen. Also wenn ich im Februar sehr krank war, kann man Corona jetzt noch nachweisen?
  • Dr. Irit Nachtigall: Wenn Sie Antikörper entwickelt haben, kann am die im Blut nachweisen, aber nicht jeder entwickelt Antikörper und bei manchen sind sie auch nach einer Weile wieder nicht mehr nachweisbar
  • dr.wurziger: Wie lange ist denn der PCR-Test nach Infektion positiv.
  • Dr. Irit Nachtigall: Auch das ist sehr unterschiedlich, machen Menschen haben sehr lange Reste der Viren im Nasen-Rachen-Raum nachweisbar, ohne noch ansteckend zu sein, bei manchen ist der Test sehr schnell wieder negativ
  • Mimi 17: Guten Abend eine Frage wie wird entschieden welche OP Eingriffe dringend sind und andere nicht welche normalerweise stattfinden würden? Ich stehe vor einer OP, Nierenentfernung und bin unsicher ob jetzt verschoben wird aufgrund von Corona.
  • Dr. Irit Nachtigall: Das haben die chirurgischen Fachgesellschaften entschieden, da haben sich Experten zusammen gesetzt und eine Katalog aufgeschrieben, der die Operationen nach Dringlichkeit sortiert. Ihr Chirurg wird das wissen und mit Ihnen zusammen entscheiden
  • Luna: Mein Mann hat eine copd, ist da jetzt eine pneumockenimpfung ratsam?
  • Dr. Irit Nachtigall: Bei Menschen mit Vorerkrankungen ist derzeit eine Pneumokokken Impfung sinnvoll, vor allem bei Lungenvorerkrankungen, denn man kann beides bekommen und damit den Verlauf schwerer machen
  • Candy: Wo finde ich die Antwort auf meine Frage ?
  • Moderatorin: Die Expertin beantwortet so viele Fragen wie möglich. Alle wird sie leider nicht schaffen.
  • Ludwig: Ludwig: Wegen hoher Herzfrequenz und enorm niedrigem Blutdruck kam ich in die Notaunahme des Klinikums, wurde nach Elektokardioversion entlassen, war dan zur Myokardszintigraphie mit folgendem, Ergebnis : Formal keine Indikation für Koronarangiographie, jedoch bei irreversibler Minderperfion und des Troponinverlaufs beim letzten Aufenthalt in der Klinik sollte eine Koronarangiographie erfolgen. Ich wollte mich - nach Einholen einer zweiten Meinung beim Niedergelassenen Kardiologen und möglichst
  • Moderatorin: Lieber Ludwig, hier fehlt die Frage.
  • Sudo: Am Anfang der Pandemie, als Atemschutzmasken eine echte Mangelware waren, wurde oft auch von Experten gesagt, eine Maske würde keinen Schutz vor Ansteckung bieten. Mittlerweile darf man sich kaum noch ohne Maske in der Öffentlichkeit bewegen. Könnten die derzeit hohen Infektionszahlen nicht auch auf die Unwirksamkeit von Mund Nasenschutz zurück zuführen sein?
  • Dr. Irit Nachtigall: Es gibt dazu unterschiedliche Untersuchungen, in meinen Augen ist die Maske ein sehr sinnvolles Alltagsinstrument gegen die Ausbreitung, vor allem wenn alle sie tragen und man dazu Abstand hält und die normalen Hygieneregeln mit ausreichend Händewaschen einhält. Aber es gibt Städte in Thüringen, die die Wirksamkeit eindrucksvoll gezeigt haben
  • lisa: Guten Abend, was kann ich tun wenn meine Ärztin mir trotz starker Symptome den Corona Test verweigert?
  • Dr. Irit Nachtigall: Ich denke, Ihre Ärztin wird gute Gründe für die Ablehnung haben, Sie sollten ihr vertrauen
  • Moderatorin: Die Zeit ist gerast. Der Chat ist gleich wieder vorbei.
  • Moderatorin: Ich bedanke mich bei allen Chattern.
  • Moderatorin: Das Protokoll können Sie gleich im Anschluss auf MDR.DE nachlesen.
  • Candy: guten Abend, ich habe seit 2007 die Diagnose Parkinson. Dazu gehört leider auch ,dass der Geruchs-und Geschmackssinn verlorengegangen ist. Wie unterscheidet sich nun Corona von Parkinson ?
  • Dr. Irit Nachtigall: Parkinson ist eine sehr schwerwiegende Erkrankung, ich gehe davon aus, dass Sie einen behandelnden Neurologen haben, am besten besprechen Sie das mit ihm/ihr, denn aus der Ferne kann ich Ihre Symptome nicht einschätzen
  • Moderatorin: Ich bedanke mich herzlich bei Frau Dr. Nachtigall.
  • Moderatorin: Ich wünsche allen noch einen schönen Abend.
  • Moderatorin: Nächste Woche wird es wieder einen Chat geben.
  • Moderatorin: Bleiben Sie gesund!
  • Weitere Chats zum Nachlesen

    Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 29. Oktober 2020 | 21:00 Uhr