Arznei im Sommer Medikamente bei Hitze richtig lagern

Bei einigen Medikamenten ist die Lagerung besonders wichtig. Gerade bei Hitze können sich Form und Eigenschaften von Arzneimitteln verändern. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

in Reihen gelegte Tabletten, Zäpfchen, Kapseln und Dragees
Bildrechte: imago/Westend61

An heißen Sommertagen ist beim Umgang mit Medikamenten besondere Vorsicht geboten. Sie können durch die Hitze ihre Wirkung verändern und auch die Nebenwirkungen können sich verstärken. Bei einigen Arzneimitteln ist die richtige Lagerung besonders wichtig.

Zäpfchen

Zäpfchenpackung
Bildrechte: imago/Panthermedia

"Zäpfchen gehören zu den problematischsten Arzneiformen bei Hitze", sagt Apotheker Göran Donner bei Hauptsache Gesund. "Sie fangen bei 25 Grad an zu schmelzen, das soll ja auch so sein. Aber an besonders heißen Tagen können sie schon in der Verpackung schmelzen. Sie gehen nicht mehr in ihre Form zurück und auch der Wirkstoff sammelt sich dann an einer Stelle. Die darf man auf keinen Fall mehr verwenden."

Dosieraerosole

Asthmaspray mit Inhaler
Bildrechte: imago/Steinach

Problematisch sind auch die sogenannten Dosieraerosole, Sprays wie sie Asthmatiker beispielsweise verwenden. "Der Druck im Behälter steigt bei Hitze enorm an, die Dosiergenauigkeit lässt nach und der Druckstoß ist heftiger als sonst", warnt Göran Donner. Auch hier gilt: unbedingt kühl lagern.

Insulin und Heparin

Spritze
Bildrechte: imago/Panthermedia

Für Insulin- oder Heparinspritzen gibt es spezielle Behältnisse mit Kühlakkus, die vor einer Übererwärmung schützen. Insulinpflichtige Diabetiker sollten zudem an besonders heißen Tagen ihren Blutzucker durchaus etwas häufiger messen. Denn die Blutgefäße unter der Haut sind bei heißen Temperaturen erweitert. Es kann sein, dass das Medikament dann schneller wirkt als sonst.

Behandelte Haut vor Sonne schützen

Hautstellen, die man mit einer Schmerzsalbe eingerieben hat, sollte man danach nicht unmittelbar der Sonneneinstrahlung aussetzen. Am besten deckt man die Stelle mit luftiger Kleidung ab.

Tabletten sind eher unempfindlich

Normale Tabletten sind dagegen relativ stabil. Sie vertragen durchaus ein paar Grad mehr. "Aber auch die sollte man bei Hitze nicht im Auto liegen lassen", empfiehlt Göran Donner.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 04. Juli 2019 | 21:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Juli 2019, 14:31 Uhr