Rezepte Schlankmachende Walnuss-Rezepte

Rezepte von Ernährungsexpertin Nicole Lins

Ernährungsexpertin Nicole Lins hat hier drei Rezepte rund um die Walnuss parat. Die sind lecker - und machen lange satt. Auf den Tisch kommen: ein Brot, ein Aufstrich und eine Suppe.

Walnüsse und Walnussöl
Mit einem Fettanteil von 60 Prozent ist die Walnuss ein kalorisches Powerpaket. Durch den hohen Eiweißanteil macht sie lange satt. Bildrechte: imago images / Panthermedia

Kohlenhydratarmes Walnussbrot

Zutaten: 

  • 200 g Quark 20% Fett i. Tr.
  • 175 g gemahlene Mandeln oder Walnüsse
  • 75 g Dinkelmehl
  • 4 Eier, Größe M
  • 125 g ganze Walnüsse
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 gehäufter EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz

Zubereitung:
Den Backofen auf ca. 175 Grad vorheizen. Gemahlene Mandeln, Dinkelmehl, Backpulver, Flohsamenschalen und Salz in einer Schüssel gut vermischen und kurz zur Seite stellen.

In einer neuen Schüssel Eier, Öl und Quark verrühren. Dann die trockenen Zutaten unterrühren. Zum Schluss die ganzen Walnüsse unterheben.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (Länge ca. 25cm) geben und auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte/ Scheibe ca. 50g:
245 kcal
7 g Kohlenhydrate
19 g Fett
8 g Eiweiß

Walnuss-Avocado-Aufstrich

Ernährungsberaterin Nicole Lins
Ernährungsberaterin Nicole Lins Bildrechte: Nicole Lins

Zutaten: 

  • 1 Stück Avocado, Sorte Hass
  • 100 g Rucola
  • 200 g Frischkäse ca. 17% Fett
  • 3 EL Walnüsse, gehackt und geröstet
  • 2 EL Parmesan, frisch gerieben
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer,
  • nach Belieben etwas Chili

Zubereitung: 
Walnüsse mit einem Messer klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Den Rucola von den Stängeln entfernen, waschen und trockenschleudern. Etwas kleiner zupfen und mit dem Olivenöl in einem Mixer zu einem Brei verarbeiten. Wer mag, kann ihn auch nur hacken und so in den Aufstrich geben.

Den Rucola dann mit dem Frischkäse verrühren und mit Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aushöhlen und zum Frischkäse geben. Dann mit einer Gabel gut zerdrücken.

Die abgekühlten Walnüsse und den frisch geriebenen Parmesan ebenfalls unter die Frischkäsemasse rühren und nochmals abschmecken und kühl stellen. 

Nährwerte auf 100g:
260 kcal
1 g Eiweiß
5 g Kohlenhydrate
26 g Fett

Kalte Avocado-Walnuss-Suppe

Zutaten: 

  • 30 g kalifornische Walnüsse, geschält
  • 50 g frischen Spinat
  • 2 große, weiche Avocados
  • Saft von einer Zitrone
  • 600 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • ½ Knoblauchzehe
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 3 Zweige frische Minze
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:
Avocado halbieren, entkernen und schälen. Alle Zutaten mit dem Mixer pürieren. Vor dem Servieren im Kühlschrank kalt werden lassen oder mit kaltem Wasser zubereiten und direkt servieren.

Nährwerte/Portion:
353 kcal
5 g Eiweiß
5 g Kohlenhydrate
35 g Fett

Weitere Hauptsache-Gesund-Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 02. Juli 2020 | 21:00 Uhr

Ein Angebot von

Zurück zur Startseite