Deko selber basteln Hingucker für Balkon und Garten

Es grünt, es blüht – endlich ist Frühling. Aber irgendwie fehlt noch etwas auf Balkon und im Garten. Etwas dekoratives, etwas besonderes, einfach ein Hingucker. Dekoexpertin Judith Heinze zeigt schöne, lustige und vor allem dekorative Schmuckstücke für Balkon und Garten.

Hängeblumentopf aus alter Weichspülerflasche

Aus alten Weichspülerflaschen lassen sich schöne Blumentöpfe basteln. Dafür wird der Boden der Flasche mit einem Cuttermesser abgeschnitten. Später kann die Flasche dann auf dem Deckel stehen und innen steckt die Pflanze drin. Zuvor aber wird die Flasche dekoriert. Mit Ohrringen, Tüchern und vor allem Farbe können einzigartige Gesichter und Blumentöpfe entstehen.

Basteln mit Judith Heinze
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Gartenstecker-Herz aus Weide

Für das Herz eignet sich jede Sorte von Weide, aber auch Hasel, Ahorn, Liguster und Hartriegel. Oder auch Kletterpflanzen wie Geißblatt, wilder Wein, Clematis, Glycinie kann man dafür nehmen.

Aus zwei Ruten biegt man sich das Grundgerüst für ein Weidenherz. Dazu werden die Ruten zusammengelegt und zwei Zentimeter vor dem Ende mit Draht zusammengebunden. Nun werden sie an dieser Seite ebenfalls mit Draht an einen dickeren Ast oder Bambusstab gebunden.

Basteln mit Judith Heinze
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Die langen Seiten werden nun zu zwei Seiten in Herzform nach außen gebogen und mit Draht ebenfalls an dem Ast befestigt. Zu guter Letzt können bunte Bänder daran befestigt werden.

Rankhilfe aus Weide

Wie schon bei dem Herz lassen sich dafür auch andere biegsame Pflanzen nehmen. Zunächst müssen wir einige sehr gerade gewachsene, gleich lange Äste in den Blumentopf nach außen stecken. Sie sollten gleichmäßig verteilt werden. Diese werden am oberen Ende gebündelt und mit Draht zusammengenommen.

Basteln mit Judith Heinze
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Ungefähr 10 cm von unten beginnend flechtet man nun mit Weidenruten immer innen und außen abwechselnd, einen Kranz. Dabei wiederholt man die Flechtarbeit so lange, bis der Kranz eine Höhe von ungefähr 4 cm erreicht hat.

Das lässt sich noch 3 Mal nach oben wiederholen, ganz nach Geschmack.

Gartenstecker aus Kronkorken

Das ist eine einfache Anleitung, die sich auch leicht mit Kindern (gerade jetzt) umsetzen lässt. Dafür werden Kronkorken mit einem Hammer leicht bearbeitet, so dass die Zacken etwas abstehen. Nun werden die Kronkorken mit Farbe besprüht. Nach dem Trocknen werden sie sternförmig mit Heißkleber um einen einzelnen Kronkorken und abschließend an ein Holzstäbchen geklebt.

Basteln mit Judith Heinze
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Bastel-Ideen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 06. Mai 2020 | 17:00 Uhr