Tüten verschiedener Sorten organischer Tortilla-Chips.
Der Hersteller FZ Organic Food ruft drei Sorten seiner Tortilla-Chips zurück. Sie enthalten anders als angegeben Gluten. Bildrechte: FZ Organic Food BV

Mit Gluten statt glutenfrei Hersteller ruft Tortilla-Chips zurück

Auf der Packung steht glutenfrei, doch die Tortilla-Chips des niederländischen Herstellers FZ Organic Food sind es nicht. Er ruft deshalb drei Sorten unter anderem in Sachsen und Thüringen zurück.

Tüten verschiedener Sorten organischer Tortilla-Chips.
Der Hersteller FZ Organic Food ruft drei Sorten seiner Tortilla-Chips zurück. Sie enthalten anders als angegeben Gluten. Bildrechte: FZ Organic Food BV

Der niederländische Hersteller FZ Organic Food ruft drei seiner Mais-Chips zurück. Sie würden entgegen der Kennzeichnung Gluten enthalten. FZ Organic Food gab einem Hersteller die Schuld. Dieser habe versehentlich Mais-Mehl mit einem Anteil Dinkelmehl geliefert. Der Fehler sei erst aufgefallen, als die Chips bereits ausgeliefert waren.

Lieferung nach Thüringen und Sachsen

Vom Rückruf betroffen die Sorten Trafo Tortilla Chips Chili, Naturel und Nacho in verschiedenen Packungsgrößen. Sie wurden sind nach Sachsen, Thüringen, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, das Saarland und Schleswig-Holstein geliefert.

Gluten Gluten kommt vor allem in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und in handelsüblichem Hafer vor. Es gibt Menschen, die eine genetisch bedingte Unverträglichkeit gegenüber Gluten haben. Diese kann zu Bauchkrämpfen, Durchfall und Verdauungsbeschwerden führen.

Rückruft im November

FZ Organic Food erklärte, für Menschen ohne Glutenunverträglichkeit sei der Verzehr der Chips ungefährlich. Erst im vergangenen November hatte FZ Organic Food ein Rückruf starten müssen. Damals waren Kartoffelchips betroffen. In einzelnen Packungen waren Holzsplitter gefunden worden.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 13. Februar 2018 | 16:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2018, 16:54 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.