Frisches Gemüse mit Kräutern und Gewürzen einmachen
Bildrechte: imago/CHROMORANGE

Ans Eingemachte Sommer im Glas – süße und herzhafte Rezeptideen

Einkochen ist nur etwas für Heimchen am Herd oder für Süßschnäbel? Weit gefehlt! Die Geschmäcker der Saison nachhaltig zu konservieren, liegt voll im Trend und spricht unserer Einkoch-Expertin Daniela Posern aus der Seele. Sie weiß, wie man Gemüse und Obst geschmackvoll ins Glas packt und aus einfachen Zutaten herrliche Leckereien und Mitbringsel zaubert, die es so garantiert nirgendwo zu kaufen gibt.

Frisches Gemüse mit Kräutern und Gewürzen einmachen
Bildrechte: imago/CHROMORANGE

Beeren-Minz-Sirup

Zutaten für ca. 600 ml

Beeren
Bildrechte: MDR/Daniela Posern

  • 500 g beliebige Beeren nach Geschmack
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 ml Wasser
  • 500 g Zucker


Utensilien

  • feines Sieb
  • Kartoffelstampfer
  • großer Kochtopf
  • Trichter
  • Flaschen mit Schraub- oder Bügelverschluss

Zubereitung

Die Beeren und Minze waschen. Zitronenschale abreiben. Anschließend alle Zutaten in einem Topf aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Den Sud über Nacht im verschlossenen Topf ziehen lassen. Am nächsten Tag die Flüssigkeit durch ein Sieb oder Mulltuch abseihen und nochmals aufkochen. Anschließend in sterilisierte Flaschen füllen und abkühlen lassen.

Mit Mineralwasser oder Ginger-Ale wird daraus eine frische Limonade, mit Prosecco ein lässiger Sommer-Drink.

Oma Hildes Gewürzgurken

Zutaten für ca. 4 große Gurkengläser (900 ml)

Gewürzgurken
Bildrechte: MDR/Daniela Posern

  • ca. 1,5 kg möglichst kleine Einlege-Gurken
  • 2 l Wasser
  • 100 ml Essig-Essenz (25% Säure)
  • 80 g Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 Lorbeerblätter
  • 8 EL Senfkörner
  • Pfefferkörner
  • Estragon
  • Dill
  • Bohnenkraut
  • 8 kleine Zwiebeln
  • frischer Meerrettich

Zubereitung

Essig, Wasser, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen bis sich Zucker und Salz gelöst haben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Sterilisierte Gläser mit je einem walnussgroßen Stück Meerrettich, 2 kleinen Zwiebeln, ½ Stängel Estragon, 1 Stängel Bohnenkraut, 2 Stängeln Dill, 2 EL Senfkörnern und 1 TL Pfefferkörnern bestücken.

Gurken möglichst dicht einschichten. Warmen Essigsud auffüllen. Gläser verschließen und mit Abstand auf ein tiefes Backblech stellen. Wasser zugießen, so dass die Gläser etwa 2-3 cm im Wasser stehen. Das Blech mit den Gläsern vorsichtig in den Ofen schieben.

Die befüllten Gläser im Ofen beobachten und sobald im Inneren Bläschen aufsteigen, den Ofen ausschalten. Die Gläser im geöffneten Ofen auskühlen lassen. Wenn die Gläser dicht verschlossen sind, halten sie sich, dunkel aufbewahrt, für mindestens ein Jahr.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 08. Juli 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Juli 2019, 06:30 Uhr