Aurelie Bastian und Carsten Lekutat im Studio.
Aurelie Bastian und Carsten Lekutat im Studio. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Rezepte Gemüse-Ratatouille und Birnen-Kompott mit Tonkabohnen

Zwei Rezept-Ideen von Aurélie Bastian

Aurelie Bastian hat für Sie zwei Rezeptideen zum Einwecken parat: Gemüse-Ratatouille und Birnen-Kompott mit Tonkabohnen. Hier erklärt sie Schritt für Schritt, wie es gemacht wird.

Aurelie Bastian und Carsten Lekutat im Studio.
Aurelie Bastian und Carsten Lekutat im Studio. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Birnen-Kompott mit Tonkabohnen

Zutaten:

  • 5 bis 6 Birnen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 ml  Wasser
  • Zucker nach Geschmack
  • ½ TL gemahlene Tonkabohnen

Zubereitung:

Die Einmachgläser mit kochend heißem Wasser abspülen oder die Gläser mit dem Gummi für 15 Minuten in einem großen Kochtopf kochen und dann auf einem sauberen Tuch trocknen.

Die Birnen schälen, entkernen und ganz klein schneiden.

Ein Einweckglas mit Birnenkompott.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dann mit der geriebenen halben Tonkabohne und 200 ml Wasser köcheln lassen, bis alles weich ist.

Zitrone dazugeben.

Mit einem Stabmixer fein pürieren.

Das Birnenkompott kochend heiß in die sauberen Gläser geben, verschließen und umdrehen.

Gemüse-Ratatouille

Zutaten:

Ein Einweckglas gefüllt mit Ratatouille.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Tomaten
  • Rosmarin
  • 1 kleine Aubergine
  • Thymian
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Gemüsesorten waschen, nach Bedarf schälen und in 2 cm große Stückchen schneiden.

Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, den Knoblauch zerdrücken.

In einer große Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse anbraten.

Die Kräuter dazu geben, zudecken und 15 Minuten köcheln lassen.
Nach Bedarf 100 ml Wasser dazugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Das warme Ratatouille in die ausgekochten Gläser geben.
Die Gläser mit einem Tuch einwickeln und in einen großen Kochtopf geben, mit Wasser bedecken und für 40 Minuten bei 100 Grad kochen.

Mehr Rezepte von Aurélie Bastian

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 19. September 2019 | 21:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2019, 12:39 Uhr