Outdoor-Küche Camping-Rezepte: Kochen für Camper

Frische Luft macht hungrig und wer mit Zelt oder Wohnmobil unterwegs ist, will auch herzhaft essen. Damit es nicht zu oft Dosenravioli gibt, zeigt Christian Henze, welche Gerichte gut und preiswert unter freiem Himmel zubereiten werden können. Gekocht werden Rezepte, die auf einem kleinen Gaskocher genauso gut gelingen, wie zu Hause. Mit wenigen aber frischen Zutaten und ein paar Profitipps zaubert unser Sternekoch ein zünftiges Camping-Menü.

Christian Henzes Camping Küche
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Gefüllte BBQ-Zwiebel mit Schweinefilet und Cheddar

Zutaten für 4 Personen

  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 2 EL Schmand
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Kräuter, gehackt (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Schweinefilet
  • 100 g Mais, aus der Dose
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • ½ Banane
  • Zwiebelwürfel (von den Gemüsezwiebeln)

Für die Marinade

  • 3 EL Ketchup
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL süße Chilisauce
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
  • ¼ TL mildes Curry
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g Cheddar
  • 80 g Kräuterbutter
  • 100 g Röstzwiebeln

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, halbieren, die einzelnen Schichten trennen und pro Person zwei bis drei beiseitelegen. Das Innere würfeln. Schmand und Créme fraîche mit dem gepressten Knoblauch, fein gehackten Kräuter und Honig gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schmand-Mischung in die Zwiebel Hälften füllen.

Schweinefilet klein schneiden. Lauchzwiebel in Röllchen schneiden und die Banane würfeln. Das Filet mit Lauchzwiebeln, Banane, Mais und Zwiebelwürfel vermengen.

Christian Henzes Camping Küche
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Für die Marinade Ketchup, Soja- und Chilisauce aufrühren. Paprika, Curry und Ingwer dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, über das Fleisch geben und vermischen. Mariniertes Fleisch auf den Schmand in die Zwiebelhälften füllen.

Cheddar über den Zwiebelhälften verteilen. ersatzweise anderen Hartkäse. Kräuterbutter und Röstzwiebeln in eine Pfanne/Dutch Oven oder Feuertopf geben. Die gefüllten Zwiebeln einsetzen und mit einem Deckel verschließen. Den Topf in die heiße Glut stellen und Deckel ebenfalls gut mit Glut bedecken. Das Ganze ca. 20 bis 30 Minuten garen.


Stockbrot mit Haselnuss

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 20 g geriebene Haselnusskerne
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Kristallzucker
  • 10 g Trockenhefe
  • ca. 400 ml lauwarmes Wasser
  • Weizenmehl zum Ausrollen

Stockbrot wird über offenem Feuer zubereitet
Bildrechte: dpa

Zubereitung

Das Weizenmehl, geriebene Haselnüsse, Meersalz, Zucker und die Trockenhefe in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Das lauwarme Wasser zugeben und alles mit dem Knethaken 7 bis 8 Minuten gut durchkneten, bis ein geschmeidiger und glatter Hefeteig entstanden ist, der sich vom Schüsselrand löst.

Die Rührschüssel mit einem Tuch bedecken und den Hefeteig an einem warmen, zugfreien Ort 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig nach der Gehzeit nochmals gut durchkneten, dann weitere 20 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort ruhen lassen, bis er schön aufgegangen ist.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, portionsweise daumendicke Stränge rollen und um Stockenden legen. Über dem Feuer rösten.

Guten Appetit!

Mehr Rezept-Ideen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 10. Juli 2020 | 17:00 Uhr