Kleine Sellerietaler mit Belugalinsen und Schafskäse
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Leckeres für die nächste Party Fingerfood-Rezepte: Raffinierte Ideen für leckere Snacks

Fingerfood ist beliebt, wenn Gäste kommen oder zum Mitbringen bei Partys. Klein, köstlich und unkompliziert sollen sie sein. Die besten Rezepte für leckeres Party- und Fingerfood gibt es von Sternekoch Christan Henze.

Kleine Sellerietaler mit Belugalinsen und Schafskäse
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Kleine Sellerietaler mit Belugalinsen und Schafskäse

Zutaten für 2 Personen

Für die Sellerietaler

  • 400 g Knollensellerie
  • ½ l Gemüsebrühe
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Eier
  • 4 EL Weizenmehl
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Olivenöl

Für die Linsen

  • 3 EL Apfelessig
  • Saft von 1 Limette
  • 3 EL Rapskernöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 5 Minzblätter in Streifen
  • 1 Tasse gekochte Linsen (z. B. Beluga- oder Berglinsen)
  • 2 EL Schafskäse

Zubereitung

Tramezzini mit Vitello-Hähnchen und Rucola
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Sellerie schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Selleriescheiben darin 5 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Mit einem Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl in einen zweiten und Mandeln in einen dritten Teller geben. Die Selleriescheiben zunächst im Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und zum Schluss in den Mandeln wenden, diese etwas andrücken.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Selleriescheiben von beiden Seiten knusprig ausbacken.

Essig, Limettensaft, Öl und Ahornsirup gut miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Minzblätter in feine Streifen schneiden. Linsen, Minze und Schafskäse vermengen und das Dressing gut unterrühren. Noch einmal abschmecken. Die Linsen zu den Talern servieren.


Tramezzini mit Vitello-Hähnchen und Rucola

Zutaten für 2 Personen

Für die Tramezzini

  • 2-4 große Scheiben Tramezzini oder Toastbrot
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL heller Essig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 80 g Parmaschinken
  • 1 Handvoll Rucola

Für die Vitello-Sauce

  • 1 EL Thunfisch aus der Dose
  • 2-3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Honig
  • 1 Msp. fein gewürfelte Chilischote
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Kleine Sellerietaler mit Belugalinsen und Schafskäse
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die Rinde von den Brotscheiben entfernen. Die Brühe mit Essig und den Gewürzen erhitzen und die Hähnchenbrustfilets ca. 12 Minuten darin sanft garen. Das Fleisch herausnehmen und komplett erkalten lassen. Anschließend schräg in Scheiben schneiden.

Schinken würfeln und kross braten, auf Küchenpapier abtropfen und kalt werden lassen. Für die Sauce sämtliche Zutaten mit dem Stabmixer gut mixen.

Brotscheiben mit der Sauce bestreichen und mit dem Hähnchen, dem Schinken und dem Rucola belegen.


Knusprige Käsewaffeln mit Schinken

Zutaten für 4 Personen

  • 130 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Schüttelbrot
  • 350 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g guter Bergkäse oder Gruyère
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

Knusprige Käsewaffeln mit Schinken
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen. Schüttelbrot hacken. Mehl mit dem Backpulver vermengen. Butter-Eier-Mischung, Schüttelbrot, Mehl und Buttermilch zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Käse würfeln oder reiben, Schinken würfeln. Zum Teig geben, Petersilie ebenfalls dazugeben und noch einmal gut untermengen.

Das Waffeleisen aufheizen und Waffeln ausbacken. Sie schmecken heiß ebenso gut wie abgekühlt.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR um 4 | 12. April 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. April 2019, 09:17 Uhr