Knuspriger Heringssalat
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Frisch, frischer, Fisch Fisch-Rezepte für Genießer

Fisch aus heimischen Gewässern, behutsam gebraten und mit frischem Salat, ist nicht nur für Liebhaber ein Genuss. Sternekoch Christian Henze serviert marinierte Forellenfilets mit Dip und einen knusprigen Heringssalat.

Knuspriger Heringssalat
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Marinierte Knusperforelle mit Schmand-Dip

Zutaten für 2 Personen

  • 25 g Panko-Panierbrösel
  • 4 küchenfertige frische Forellenfilets mit Haut (à 125 g)
  • 1 kleiner Radicchio
  • 75 g Schmand
  • 1 gehäufter TL frisch gehackter Dill
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 TL weißer Balsamico-Essig
  • 1 kleine Prise Zucker

Zubereitung

Marinierte Knusperforelle mit Schmand-Dip
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Panko-Panierbrösel in einer flachen Schüssel fein zerreiben. Forellenfilets salzen, mit der Hautseite nach unten in das Pankomehl legen und fest andrücken. Butter in einer Pfanne erhitzen und aufschäumen lassen. Forellenfilets mit der panierten Seite nach unten in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze 5 bis 8 Minuten goldbraun braten. Dabei den Fisch mithilfe eines Löffels immer wieder mit der schäumenden Bratbutter übergießen.

Knusperforellen herausnehmen und warm stellen. Inzwischen Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Dann in derselben Pfanne anbraten, kurz durchschwenken und mit Salz abschmecken. Schmand, Balsamico-Essig, Zucker und etwas Salz in einer Schüssel glatt rühren, dann den Dill einrühren. Radicchio auf zwei Teller verteilen, je zwei Knusperforellen darauf anrichten und mit dem Schmand-Dip servieren.


Knuspriger Heringssalat

Zutaten für 4 Personen

  • ca. 80 g Löwenzahnsalat
  • 150 g feine Bohnen
  • 100 g Karotte
  • 80 g rote Zwiebel    
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Matjesfilets
  • 4 Basilikumherzen            
  • 10 Kirschtomaten

Für das Dressing

  • 3 EL Obstessig
  • 3 EL Noilly Prat
  • ½ Knoblauchzehe, gepresst
  • ¼ TL Zucker
  • etwas Basilikum, gezupft
  • 7 EL Olivenöl, extra vergine         

Für die Croutons

  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 3 EL Butter
  • etwas Rosmarin, gehackt

Für den Dip

  • 100 g Crème fraîche
  • 100 g Quark
  • 3 EL Sahnemeerrettich
  • 1 TL scharfer Senf
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Zucker
  • 2 EL Frühlingszwiebelröllchen

Zubereitung

Knuspriger Heringssalat
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Den Löwenzahnsalat waschen und klein schneiden. Die Bohnen der Länge nach halbieren, die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, beides kurz in kochendem Wasser blanchieren. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.

Für das Dressing Obstessig, Noilly Prat, Knoblauch, Zucker und Basilikum miteinander verrühren. Jetzt das Öl einschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und das Toastbrot darin goldgelb anbraten. Den gehackten Rosmarin dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Matjesfilets wässern und trockentupfen. Für den Dip alle aufgeführten Zutaten gründlich miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse mit dem Dressing mischen. Die warmen Toastbrot auf einen Teller arrangieren, die Matjes und das Dressing obenauf. Mit dem Dip umgießen und mit Basilikumherzen und Kirschtomaten garnieren.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 26. Juli 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2019, 10:16 Uhr