Thymian-Kuchen mit Tomaten
Bildrechte: Aurélie Bastian/franzoesischkochen.de

Herzhaft und lecker Französische Küchlein mit Thymian und Tomaten

Gâteau au thym français

Kuchen mal anders! Aurélie Bastian packt Thymian und Tomaten in Küchlein und sorgt für ein Geschmackserlebnis. Die Backmadame zeigt, wie sich die französische Spezialität ganz einfach und schnell backen lässt.

Thymian-Kuchen mit Tomaten
Bildrechte: Aurélie Bastian/franzoesischkochen.de

Zutaten für 6 bis 8 Küchlein

  • 150–170 g Tomaten
  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 2 EL Thymian (getrocknet)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • frischer Thymian

Zubereitung

  1. Einen Topf mit Wasser aufsetzen. Wasser erhitzen.
  2. Tomaten abwaschen und überbrühen (blanchieren).
  3. Tomaten aus dem Topf holen, die Tomatenschale entfernen und vom Stängelansatz befreien.
  4. Tomaten in kleine Stücke schneiden und anschließend im Mixer kleinmixen.
  5. Die gemixte Masse in einen Topf geben und kurz aufkochen, bis eine dicke Creme entsteht.
  6. Den Topf mit der Tomaten-Creme vom Herd nehmen und die Masse mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  7. Tomaten-Creme nochmals kräftig durchrühren und zum Abkühlen zur Seite stellen.
  8. Während die Tomaten-Creme abkühlt, den Teig für die Küchlein zubereiten.
  9. Dazu Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermengen. Anschließend die Eier hinzugeben. Nun nach und nach Milch und Olivenöl in die Teigmasse geben.
  10. Die Masse solange kneten, bis der Teig cremig und frei von Klumpen ist.
  11. In den fertigen Teig Thymian geben sowie etwas Salz und Pfeffer.
  12. Den Teig wiederholt durchkneten.
  13. Den fertigen Teig in 6–8 cm breite Förmchen geben.
  14. Backblech mit den Teigförmchen in den Backofen schieben und 30 Minuten bei 180 Grad/Umluft backen.
  15. Während die Thymian-Küchlein backen und die Tomaten-Creme abkühlt, ist nun die Petersilien-Frischkäse-Creme an der Reihe.
  16. Dazu die Blätter der Petersilie vom Stiel abzupfen und zerkleinern.
  17. Die zerkleinerten Petersilienblätter mit 3 EL Sahne in eine Schüssel geben und fein pürieren.
  18. Die restliche Sahne fest schlagen. Dann den Frischkäse sowie das Petersilienpüree in die Masse unterheben.
  19. Die Petersilien-Frischkäse-Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  20. Die fertig gebackenen Küchlein aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  21. Die Deckel der Küchlein abschneiden und in der Mitte einen Hohlraum von circa 2 cm schaffen.
  22. Einen Spritzbeutel mit Sternaufsatz mit der Tomaten-Creme befüllen. Anschließend die Tomaten-Creme in die Hohlräume spritzen.
  23. Auf die Tomaten-Creme die Petersilien-Frischkäse-Creme setzen (ähnlich, als würde man Muffins dekorieren).
  24. Die fertigen Küchlein wahlweise mit Thymian, Petersilie oder Tomaten dekorieren.

Tipp Am besten kleine Muffin-Backformen oder andere kleine Silikonformen verwenden. So werden die Küchlein auf allen Seiten schön goldbraun.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 14. August 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. August 2019, 11:57 Uhr