Rezept Feine Lachsterrine mit Avocado

Fasten kann anstrengend sein – muss es aber nicht. Denn selbst wer gerade auf Diät ist, kann bei Aurélie Bastians Rezept-Idee bedenkenlos zuschlagen. Die Backmadame serviert eine feine Lachsterrine mit viel Gemüse.

Lachsterrine mit Avocado
Bildrechte: Aurélie Bastian/franzoesischkochen.de

Terrine à l'avocat et au saumon

Zutaten für ca. 4 bis 6 Personen

Für die Lachsterrine mit Avocado

  • 2 große Avocados
  • 300 g Naturjoghurt mit 10% Fettanteil
  • 2 Lachsfilets ca. 150 bis 200 g
  • 200 g TK-Erbsen (ideal aufgetaut)
  • 10 grüne Spargelstangen (vorgekocht, abgekühlt)
  • 1 Bunt Petersille
  • 1 Tüte Sofort-Gelatine
  • Salz und Pfeffer

Für die Vinaigrette

  • 1 TL Senf
  • 2 EL Essig
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den grünen Spargel waschen und kochen.
  2. Ist der Spargel gar, das Wasser abgießen und die Spargelstangen abkühlen lassen.
  3. Die Avocados halbieren und den Kern entfernen. Anschließend das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in den Mixer geben. Hinzukommen die Hälfte der aufgetauten Erbsen sowie 4 EL Naturjoghurt. Alle drei Zutaten fein pürieren.
  4. Das fertige Püree in eine Schüssel geben.
  5. In die Schüssel zum Püree den Rest des Joghurts hinzufügen. Die Masse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Masse nochmals durchrühren und die sofort lösbare Gelatine untermischen.
  7. Schüssel mit der Masse abdecken und zur Seite stellen.
  8. Den grünen Spargel in 2 cm große Stücke schneiden. Die Spargelspitzen zur Seite legen.
  9. Petersilie klein hacken.
  10. In die Schüssel mit der Creme-Masse die klein gehackte Petersilie, den Rest Erbsen sowie die geteilten Spargelstangen hinzugeben. Schüssel nochmals zur Seite Stellen.
  11. Lachsfilets kross anbraten. Die fertigen Filets aus der Pfanne nehmen und mit einer Gabel in kleine Stückchen zerdrücken.
  12. Eine Kuchenkastenform nehmen. Die Backform mit Frischhaltefolie ausschlagen und zur Hälfte mit der Creme-Masse befüllen.
  13. Als zweite Schicht die Lachsstückchen auf der Creme verteilt. Dann den Rest der Creme in die Backform gießen.
  14. Die Terrine für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  15. Vinaigrette zubereiten.
  16. Dazu 1 TL Senf, 2 EL Essig und 3 EL Olivenöl miteinander verrühren.
  17. Feste Terrine aus dem Kühlschrank entnehmen. Aus der Form stürzen. Terrine in Stücke schneiden und mit der Vinaigrette servieren.

Tipps der Backmadame

Lachsterrine mit Avocado
Bildrechte: Aurélie Bastian/franzoesischkochen.de

  • Statt Lachs lässt sich auch Käse verwenden. In diesem Fall eignet sich Feta ideal.
  • Bitte die Terrine frisch servieren und sofort verspeisen. Die Avocado-Creme oxidiert rasch, wenn sie zu lange draußen steht.
  • Wenn die Terrine doch etwas länger auf dem Tisch stehen soll, einfach etwas Limetten- oder Zitronensaft zur Avocado-Erbsen-Masse geben. Die Säure verhindert eine Braunfärbung und die Terrine bleibt appetitlich grün. Der Saft verändert allerdings etwas den Geschmack. Die Terrine schmeckt etwas herzhafter – das muss jeder für sich probieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Mehr Back-Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 26. Februar 2020 | 17:00 Uhr