Marinierter Ziegenkäse mit Lavendel und Ibérico-Schinken
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Rezepte der mallorquinischen Küche Kulinarische Reise: Schlemmen wie auf Mallorca

Die Mittelmeerinsel Mallorca begeistert jedes Jahr ihre Besucher mit entspannter Atmosphäre, Natur und einer Küche der Extraklasse. Auch Sternekoch Christian Henze lässt sich von der leichten, mediterranen Küche inspirieren und entwickelt Rezepte für das Urlaubsgefühl zu Hause.

Marinierter Ziegenkäse mit Lavendel und Ibérico-Schinken
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Mallorquinische Kartoffeln mit Mojo

Zutaten für 4 Personen

Für die Kartoffeln

  • 500 g kleine Kartoffeln
  • 1 EL Muskat
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Salz

Für die Mojo-Sauce

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Peperoni
  • 2 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
  • je ½ TL Kümmel und Muskat
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Safran
  • 5 EL weißer Essig
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Mojo-Sauce

Mojo ist eine typisch mediterrane Sauce. Sie besteht hauptsächlich aus Knoblauch und wird gern scharf gewürzt. Sie ist vielseitig und wird traditionell zu Tapas und Kartoffeln gereicht – schmeckt aber auch hervorragend zu gegrilltem Fisch.

Zubereitung

Mallorquinische Kartoffeln mit Mojo
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die Kartoffeln waschen, mit Muskat, Kümmel und Salz ca. 20 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser garen.

Die Knoblauchzehen schälen, mit den entkernten, in Ringen geschnittenen Peperoni und mit dem Toastbrot im Mixer pürieren. Kümmel, Muskat, Tomatenmark, Safran und Essig zugeben. Zum Schluss langsam das Olivenöl zugießen, bis die Sauce cremig ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Kartoffeln servieren.


Mallorquinische Lammkoteletts

Zutaten für 4 Personen

  • 8 Lammkoteletts
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL (Lavendel-)Honig
  • 2 TL Oregano, gerebelt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Mallorquinische Lammkoteletts
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die Lammkoteletts mit Küchenpapier trocken tupfen und nebeneinander in eine große Auflaufform legen. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Mit dem Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Oregano verrühren, salzen und pfeffern. Die Lammkoteletts mit der Mischung einpinseln und Zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

Eine große Pfanne auf dem Herd gut heiß werden lassen. Die Lammkoteletts aus der Marinade nehmen und in der Pfanne bei starker Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten braten. Dabei mit der Marinade aus der Auflaufform bestreichen.

Die Lammkoteletts sofort zu Röstkartoffeln und einem grünen Salat servieren.


Marinierter Ziegenkäse mit Lavendel und Ibérico-Schinken

Zutaten für 4 Personen

  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 8 EL Weißwein
  • ¼ TL Zucker
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 kleine Scheiben Ziegenfrischkäse à ca. 80 g
  • 8 Scheiben Iberíco‑Schinken oder Serrano‑Schinken
  • 1 Packung Kantaifi‑Teig (türk. bzw. griech. Blätterteigfäden)
  • 4 EL Olivenöl
  • Lavendel zum Dekorieren

Ibérico-Schinken

Ibérico-Schinken ist eine Delikatesse aus Spanien. Er ist besonders mager, zart und aromatisch. Der Schinken stammt von Iberischen Schweinen (Cerdo Ibérico). Gefüttert werden diese hauptsächlich mit Eicheln und Kräutern. So entsteht der nussige Geschmack.

Zubereitung

Marinierter Ziegenkäse mit Lavendel und Ibérico-Schinken
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und würfeln. Die Schalotten abziehen und fein hacken.

Das Gemüse und die Schalotten in Olivenöl dünsten. Mit Tomatenmark und Weißwein verfeinern. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Ziegenkäserand mit Schinken umwickeln und diesen wieder mit dem Kantaifi‑Teig umwickeln. Auf ein eingefettetes Backblech setzen und 10 Minuten backen.

Etwas Gemüse auf einen Teller geben, darauf den Ziegenkäse setzen und mit Olivenöl und Lavendel dekorieren.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 31. Mai 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2019, 10:30 Uhr