Leckeres aus dem "Bürgerhaus" Rezept: Schweinelende im Parmesanmantel an Pfeffersoße

Deftige Thüringer Küche gibt es im "Bürgerhaus" in Apfelstädt, zum Beispiel leckere Schweinelende. Wenn Sie das gern mal zu Hause nachkochen wollen, hier gibt es das Rezept.

Zutaten für 4 Portionen

Lende:

- 1kg Schweinelende

- 1Pr. Salz

- 1Pr. Pfeffer

- 2 Eier Größe M

- 320g Parmesan

- etwas Mehl

- Rapsöl

Pfeffersoße:

- ½ Gemüsezwiebel

- 2 TL Pfefferkörner in Lacke

- 2 EL Butter (Zimmertemperatur)

- 160ml Sahne

- 1 Schuss Weißwein

- 1 Prise Salz

Zubereitung:

Zwiebel für die Soße in kleine Würfel schneiden. Die fertigen Zwiebelwürfel mit Folie abdecken und auf die Seite stellen.

Die Lende in dicke Scheibe a ca. 80g schneiden. Jede Scheibe leicht anklopfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Anschließend die gewürzten Scheiben in etwas Mehl wälzen. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und diese verquirlen. Anschließend in die Ei-Masse den Parmesan geben. Parmesankäse und Ei-Masse miteinander vermischen.

Die Lendenstückchen in das Ei-Parmesan-Gemisch geben. Hier die Lendenstückchen mit dem Gemisch aus Ei und Parmesan ummanteln.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Lendenstückchen bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

Während die Lendenstückchen anbraten, die Pfeffersoße zubereiten. In einer zweiten Pfanne etwas Butter zerlassen. Dazu die vorbereiteten Zwiebelwürfel geben und diese andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind in die Masse Pfefferkörner geben. Alles mit etwas Weißwein ablöschen. Wenn der Weingeruch verflogen ist, Sahne in die Masse geben. Die Zutaten etwas in der Pfanne einköcheln lassen. Mit Salz, etwas Pfefferlake die Soße abschmecken. Zum Schluss Soße mit einem Pürierstab leicht cremig aufschlagen.

Fertige Schweinelendenstücke im Parmesanmantel auf Teller drapieren und mit etwas Pfeffersoße übergießen. Mit Beilagen nach Wahl servieren.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR um 4 | 26. April 2019 | 16:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. April 2019, 11:56 Uhr