Christians BBQ-Beef aus dem Schnellkochtopf 2
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Schnell und lecker Die besten Rezepte für Sous-vide und Schnellkochtopf

Viele Hobbyköche testen, ob die Tricks der Profis zu Hause gelingen. Im Vakuum lassen sich aromatische Gerichte zubereiten. Im Schnellkochtopf geht es richtig schnell. Sternekoch Christian Henze hat die passenden Rezepte.

Christians BBQ-Beef aus dem Schnellkochtopf 2
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Sous-vide gegartes Roastbeef mit Schwarzwurzelpüree, Pak Choi und Roter Bete

Zutaten für 4 Personen

Für das Roastbeef

  • ca. 4 Scheiben Roastbeef je 180 g

Für die Marinade

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL grob gehackter Rosmarin
  • 2 Zehen Knoblauch in Scheiben
  • ½ TL Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Vakuumierbeutel (Kochbeutel)

Für das Püree

  • 200g Schwarzwurzeln
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 EL weißer Balsamico
  • Saft von einer halben Zitrone


  • 2 Stk. Rote Bete
  • 200 g Pak Choi
  • 2 Schalotten
  • etwas Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Sesamöl
  • Olivenöl

Zubereitung

Sous-vide gegartes Roastbeef
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Das Roastbeef von Fett und Sehnen befreien und in jeweils einen Beutel legen. Aus Rosmarin, Knoblauch Salz und Pfeffer mit Olivenöl eine Marinade rühren und mit einem Löffeln auf den Roastbeefscheiben verteilen. Die Beutel vakuumieren. und die Marinade anschließend noch etwas in das Fleisch massieren. In einem Sous-vide-Garer bei 59 Grad 25 Minuten garen. Das Fleisch auspacken, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne beidseitig scharf anbraten.

Für das Püree die Schwarzwurzeln schälen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Milch und Zitronenscheiben aufbewahren. Die Scheiben nun mit der Sahne in einen Topf geben und langsam weich kochen. Zum Schluss mit Hilfe eines Stabmixers mit der Butter fein mixen und mit Essig, Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

Sous-vide Drei Schritte zum perfekten Genuss

Sous-vide ist eine beliebte Methode, um Fleisch, Fisch oder Gemüse in einem Kunststoffbeutel bei relativ niedrigen Temperaturen von unter 100 Grad Celsius im Wasserbad unter Vakuum zu garen.

Sous-vide Arbeitsschritte
Fleisch (oder Fisch) in den Kochbeutel legen, Marinade dazugeben. Mit einem Vakuumierer verschließen. Bildrechte: MDR/Jens Trocha
Sous-vide Arbeitsschritte
Fleisch (oder Fisch) in den Kochbeutel legen, Marinade dazugeben. Mit einem Vakuumierer verschließen. Bildrechte: MDR/Jens Trocha
Sous-vide Arbeitsschritte
Bildrechte: MDR/Jens Trocha
Sous-vide Arbeitsschritte
Mit dem Sous-vide-Gerät (Becken oder Stab) garen. Bildrechte: MDR/Jens Trocha
Alle (3) Bilder anzeigen

Schalotten vierteln und die Rote Bete mit etwas Thymian, Olivenöl und den Schalotten in Alufolie einpacken. Die Päckchen nun in einen vorgeheizten Ofen bei 250 Grad geben und ca. 1 Stunde garen. Die Beeten auskühlen lassen, auspacken, schälen und in Spalten schneiden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pak Choi-Blätter halbieren und in einer heißen Pfanne mit etwas Sesamöl sehr scharf anbraten, bis die Blätter starke Röstaromen vorweisen. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.


Christians BBQ-Beef aus dem Schnellkochtopf

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Rindfleisch aus der Schulter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1 rote Chili, fein gewürfelt
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,1 l Ananassaft
  • 0,1 l Gemüsebrühe
  • 5 EL BBQ-Soße
  • 4 EL Sour Cream
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Christians BBQ-Beef aus dem Schnellkochtopf 2
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Das Fleisch in große Stücke schneiden. Zucker, Paprikapulver, Salz, Knoblauch, mit Ingwer und Knoblauch in einer Schüssel vermengen und das Fleisch damit rundherum einreiben. Das Öl im Schnell-Kochtopf erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Mehl darüber stäuben und kurz anbraten. Mit der Brühe ablöschen, Apfelsaft und Ananassaft aufgießen. Den Topf verschließen und alles 15 Minuten garen.

Zum Schluss das Fleisch herausnehmen, warmhalten und die Soße einkochen lassen. Das Fleisch auf Teller legen mit Soße servieren. Dazu schmecken Süßkartoffeln-Pommes aus dem Ofen.

Knusprige Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen

Süßkartoffel-Pommes liegen absolut im Trend und sind die Alternative zu Pommes frites.

Zutaten 2 Personen

  • 700 g Süßkartoffeln
  • ½ TL mildes Currypulver
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Piment, gemahlen
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Teelöffel Zucker
  • Olivenöl


Zubereitung

Süßkartoffeln waschen und in Pommes frites schneiden. Die Pommes fünf Minuten in Salzwasser blanchieren. In einer großen Schüssel Zucker, Salz, Stärke und Gewürze vermischen.

Pommes herausnehmen, abtropfen lassen und in der Gewürzmischung mehrfach wenden. Backpapier auf ein Blech legen und die Pommes darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei 180 Grad circa 20 Minuten im Ofen knusprig backen.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 01. November 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. November 2019, 17:20 Uhr