Rezept Der schmeckt nach Frühling: Saftiger Rhabarberkuchen

Frühlingszeit ist Rhabarber-Zeit. Die leicht säuerlichen Stangen sind gesund und schmecken besonders gut in Desserts und Kuchen. Und so gibt’s bei unserer französischen Backexpertin Aurélie Bastian gleich zwei Kreationen mit dem saftigen Gemüse.

Rhabarber Kuchen
Bildrechte: MDR/Aurélie Bastian

Rhabarberkuchen ohne Backen

Zutaten:

  • 250 g Rhabarber-Kompott (oder Marmelade)
  • 250 g griechischen Jogurt
  • 3 EL Sofort-Gelatine in Puderform
  • 1 große Packung Butter-Kekse (200 g)
  • 75 g Butter

Zubereitung

Einen Topf auf den Herd stellen. In den Topf die Butter geben und schmelzen lassen. In einem Mixer die Butter-Kekse zerkleinern. Butter-Keks-Pulver und geschmolzene Butter in eine Schüssel geben. Beide Zutaten miteinander vermischen bis große Krümel entstehen.

Rhabarberkompott im Weckglas
Rhabarberkompott - ein Klassiker, den schon Oma eingekocht hat. Bildrechte: IMAGO

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden mit Butter-Keks-Krümeln bedecken. Die Butter-Keks-Krümel entweder mit der Hand oder einer Tasse platt drücken, bis der komplette Boden mit der Mischung bedeckt ist. Die vorbereitete Springform mit dem Boden kurz auf die Seite stellen.

Eine weitere Schüssel nehmen. Darin Rhabarberkompott, Jogurt sowie etwas Sofort- Gelatine zu einer Creme vermischen. Die Creme in die Springform geben und glatt streichen. Fertigen Kuchen mit Folie abgedeckt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Tipp Wer die Creme etwas farbiger mag, der kann zusätzlich in die Masse eine Messerspitze Lebensmittelfarbe (nach Wahl) einmischen.

Ratgeber

Rhabarber geschnitten auf einem Brett.
1. Obst oder Gemüse? Der große strauchförmige Rhabarber wird in der Küche wie Obst behandelt, zählt botanisch aber zum Gemüse. Rhabarber gehört zur Familie der Knöterich-Gewächse. Bildrechte: Colourbox.de

Rhabarber-Kuchen im Quadrat

Tarte géométrique à la rhubarbe

Zutaten

Der Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • ¼ Vanilleschote

Die Creme:

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1,5 bis 2 kg frischen Rhabarber

Zubereitung:

Zwei Hände kneten einen Teig in einer Schüssel
Den Teig mit Knethagen oder den Händen verkneten. Bildrechte: Nadine Witt/MDR

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit Knethaken oder der Hand verkneten. Anschließend die Arbeitsplatte bemehlen und den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen. Den ausgerollten Teig in die Springform (Durchmesser 26 cm) setzen. Mit einer Gabel kleine Löcher in den Teigboden stechen.

Den Teigboden in der Springform mit Backpapier abdecken. Auf den so vorbereiteten Teigboden ca. eine Hand voll Hülsenfrüchte geben. Anschließend den Teig im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten Blindbacken.

Während der Teigboden im Ofen bäckt, den frischen Rhabarber waschen und trocknen. Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und aufwärmen lassen. Anschließend den gesäuberten frischen Rhabarber in 3 cm schräge Stückchen schneiden. Die geschnittenen Rhabarberstückchen nach Farben sortieren.

Rhabarber Kuchen
Tarte géométrique à la rhubarbe Bildrechte: Aurélie Bastian/MDR

Nun in einer Schüssel die Creme zubereiten: Dazu die gemahlenen Mandeln, Zucker, weiche Butter und zwei Eier in eine Schüssel geben. Die Masse wird mit einem Schneebesen gut vermischt. Fertigen Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Auf dem zuvor Blindgebackenen und abgekühlten Kuchenboden die Mandelcreme verteilen. Auf die Mandelcreme die Rhabarberstückchen als geometrisches Muster legen. Den vorbereiteten Kuchen auf der mittleren Schiene im Ofen backen (25 Minuten bei 180 Grad Umluft).

Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Tarte géométrique à la rhubarbe mit kleinen Baisers & Obst dekorieren, wenn gewünscht.

Bon Appétit!

Mehr Back-Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 22. April 2020 | 17:00 Uhr