Sachsen-Anhalt und Thüringen Zugausfälle bei Abellio durch hohen Krankenstand

Bahnreisende in Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen sich am Wochenende auf Ausfälle und Verspätungen einstellen. Offenbar sorgt eine Krankheitswelle bei Abellio für Personal- und damit Zugausfälle. Welche Verbindungen genau betroffen sind, ist noch unklar.

Ein Zug steht auf einem Gleis.
Abellio hat Fahrgäste dazu aufgerufen, frühzeitig zu schauen, ob ihre Fahrten stattfinden. Bildrechte: dpa

Bahnreisende in Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen sich auf Ausfälle beim Zugbetreiber Abellio einstellen. Wie das Unternehmen mitteilte, gibt es personelle Engpässe aufgrund einer hohen Anzahl von Krankmeldungen beim Fahrpersonal. Insbesondere die Regionen Südharz, Mansfelder Land und Eichsfeld seien betroffen.

Komplettes Abellio-Netz betroffen

Vor allem an diesem Wochenende sei mit Ausfällen im gesamten Abellio-Netz zu rechnen. Reisende sollen sich frühzeitig auf den Internetseiten von Abellio, über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46 oder in der Fahrplanauskunft der Verkehrsverbünde und der Deutschen Bahn informieren, ob sie von den Ausfällen betroffen sind. Man arbeite mit Hochdruck daran, so viele Züge wie möglich fahren zu lassen.

Zugausfälle wegen Gleisbauarbeiten

Auf der Strecke zwischen Erfurt und Weimar müssen Zugreisende im Regional- und Fernverkehr zudem mit Ausfällen wegen Bauarbeiten an den Gleisen rechnen. Auf einer Länge von rund acht Kilometern werden laut Abellio Schienen und Schotter ausgetauscht. Die Arbeiten sollen bis Anfang September dauern. Für die Bauarbeiten wird jeweils ein Gleis gesperrt, an einigen Tagen auch beide - dann können gar keine Züge fahren.

Abellio nach Schieflage vollständig saniert

Abellio war vor einem Jahr in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Als Grund gab das Unternehmen massive Kostensteigerungen an. Die Tochterfirma der niederländischen Staatsbahn konnte aber inzwischen ein Insolvenzverfahren erfolgreich abschließen.

MDR (dpa)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 15. Juli 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Leuchtende Dinosaurierfiguren. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK