Corona-Pandemie Züge von Abellio fallen am Wochenende erneut wegen Krankmeldungen aus

Bei dem Bahnunternehmen Abellio kann es am Wochenende in Sachsen-Anhalt zu Ausfällen kommen. Der Anbieter nennt als Grund dafür einen durch die Corona-Pandemie bedingten hohen Krankenstand. Reisenden wird empfohlen, sich vor Fahrtantritt zu informieren.

Ein Abellio-Zug steht am Bahnhof Weißenfels an einem Gleis.
Das Bahnunternehmen Abellio hat in Sachsen-Anhalt mit Personalengpässen zu kämpfen. Bildrechte: MDR/Michael Rosebrock

Am ersten Dezemberwochenende kann es zu mehreren Fahrtausfällen auf den Verbindungen von Abellio Rail in Sachsen-Anhalt kommen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, gibt es personelle Engpässe aufgrund der hohen Anzahl von Krankmeldungen in der Corona-Pandemie. Dadurch könne der geregelte Ablauf voraussichtlich nicht gewährleistet werden. Schon am vergangenen Wochenende hatte Abellio ähnliche Probleme gemeldet.

Reisende sollen sich frühzeitig vor Fahrtantritt auf den Internetseiten von Abellio, über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800/2235546 oder in der Fahrplanauskunft der Verkehrsverbünde beziehungsweise der Deutschen Bahn informieren, ob sie von den Ausfällen betroffen sind.

dpa, MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 03. Dezember 2021 | 22:00 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt