Bilder der Woche Brockenbahn zurück auf dem Brocken, ein Wahlsieger und Gedenken an ermordeten Alberto Adriano

Reiner Haseloffs CDU hat bei der Landtagswahl die meisten Stimmen geholt. Die Brockenbahn fährt nach Corona-Zwangspause wieder auf den Brocken. In Dessau wurde dem vor 21 Jahren ermorderten Alberto Adriano gedacht. Die Bilder der Woche.

Die Bergwacht Harz trainiert in Thale für Baumrettungen.
Samstag, 12. Juni – Bergwacht Harz trainiert in Thale für Rettungseinsätze
Wer beim Wandern oder Klettern im Harz in Not gerät oder einen Unfall hat, dem hilft die Bergwacht Harz. Am Samstag haben die Retter der Bergwacht für eine spezielle Einsatzart trainiert: die Rettung von und aus Bäumen. Die erfordert besondere Klettertechniken.
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
An einem großen Schreibtisch arbeiten zwei MDR-Redakteure.
Montag, 7. Juni – Warten auf das Wahlergebnis:
Die Stimmenauszählung der Landtagswahl hat bis in den Montagmorgen hinein gedauert. Gegen 3 Uhr kam das vorläufige Endergebnis: Die CDU wird stärkste Kraft, mit großem Abstand zur AfD, die die zweitmeisten Stimmen geholt hat. Ebenfalls im neuen Landtag: SPD und Linke mit Verlusten, die FDP schafft den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde und auch die Grünen bleiben, mit leichtem Zugewinn, drin.
Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Ein Mann an einem Mikro im Radiostudio.
Montag, 7. Juni – Analyse der Zahlen:
Kurz vor der Wahl gab es einzelne Umfragen, die noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und AfD prognostiziert hatten. Anders die Infratest dimap, die für die ARD die Umfragen durchgeführt hat. Im Interview hat Oliver Sartorius noch einmal erklärt, wie die Zahlen zustande gekommen sind und anhand von Nachwahl-Umfrageergebnissen analysiert, wie das Wahlergebnis zustande gekommen ist. Eine Erkenntnis: Die AfD konnte, trotz Verlusten, bereits eine Stammwählerschaft bilden.
Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Reiner Haseloff hält einen Blumenstrauß in den Händen.
Montag, 7. Juni – Blumen-Bund vom Bund:
Nach der Wahl ist vor den Verhandlungen. Am Montag hat der CDU-Bundesvorstand getagt, um über die Ergebnisse nach der Landtagswahl zu beraten. Wahlsieger Reiner Haseloff hat bereits vorher klargestellt, dass für ihn nur ein stabiles Bündnis in Frage komme. Vor Beginn der Spitzengremien-Beratung erhielt Haseloff vom CDU-Bundesvorsitzenden und Kanzlerkandidaten Armin Laschet einen Blumenstrauß.
Bildrechte: dpa
Ein grün-weißer Hack-Roboter steht auf einem Feld bei Bernburg
Dienstag, 8. Juni – Ein Roboter übernimmt die Feldarbeit
"Dino" heißt der Roboter, der am Dienstag bei Bernburg vorgestellt worden ist. Die grün-weiße Maschine kann Landwirten bei der Arbeit helfen – sie hackt den Boden und entfernt auch Unkraut.
Bildrechte: MDR/ Stephan Weidling
Erster Zug der Brockenbahn wieder auf dem Brocken
Mittwoch, 9. Juni – Harzer Schmalspurbahnen: Wieder mit Dampfloks auf den Brocken
Corona hatte die Harzer Schmalspurbahnen sieben Monate lang ausgebremst. Am Mittwoch ist nun der Neustart. Erstmals geht es mit der Dampflok auch wieder auf den Brocken. Fahrten werden ab Wernigerode und Drei Annen Hohne angeboten. Die Tickets sind vorerst begrenzt.
Bildrechte: Heide Baumgärtner, Harzer Schmalspurbahnen
Ein Mann arbeitet an einer großen Wasserleitung.
Freitag, 11. Juni – Wie das Wasser aus dem Harz nach Halle kommt: letzter Bauabschnitt beginnt
Bei Halle haben die Arbeiten am letzten Bauabschnitt einer neuen Fernwasserleitung begonnen. Sie soll zusätzlich zur bestehenden Leitung das aus der Rappbodetalsperre gewonnene Trinkwasser bis in die Region liefern. Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz erweitert und modernisiert damit ihr überregionales Versorgungssystem in Mitteldeutschland.
Bildrechte: MDR/Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH
Menschen an einem Gedenkstein für den ermordeten Alberto Adriano im Stadtpark von Dessau
Freitag, 11. Juni – 21 Jahre nach seinem Tod: Erinnerungen an Alberto Adriano in Dessau-Roßlau
In Dessau-Roßlau und anderen Städten Sachsen-Anhalts ist am Freitag den Opfern rechter Gewalt gedacht worden. Anlass war der 21. Todestag von Alberto Adriano. Er war im Jahr 2000 von drei Rechtsradikalen so schwer verletzt worden, dass er starb.
Bildrechte: dpa
Eine Frau macht die Betten in einem Hotelzimmer.
Samstag, 12. Juni – Neustart nach Corona-Zwangspause: Gastronomie sucht dringend Personal
Die Hotel- und Gastrobranche in Sachsen-Anhalt sucht händerringend Mitarbeitende. Viele Beschäftigte sind nach der Corona-Zwangspause in anderen Branchen untergekommen. Bundesweit trifft das auf 15 Prozent des Personals zu. Der Trend ist auch in Sachsen-Anhalt zu beobachten.
Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis
Eine Mitarbeiterin der Jugendherberge Magdeburg öffnet die Gardinen in einem Zimmer.
Samstag, 12. Juni – Jugendherbergen in Sachsen-Anhalt bereiten sich auf Klassenfahrten vor
Die Jugendherbergen bereiten sich auf die Wiedereröffnung vor. Ab dem 1. Juli sollen sie wieder in Betrieb gehen. Schulklassen hoffen, noch in diesem Schuljahr wieder gemeinsame Fahrten absolvieren zu können.
Bildrechte: dpa
Die Simulation zeigt einen großen Dinosaurier vor dem Magdeburger Landtag.
Samstag, 12. Juni – Mit QR-Code auf Dinojagd in Magdeburg
In Magdeburg sind seit Samstag die Dinosaurier los. Zum Leben erweckt werden sie mithilfe von QR-Codes. Die Magdeburger Innenstadt-Händler hoffen, dass die Aktion Anreize schafft, sich länger in der Innenstadt und rund um die Geschäfte aufzuhalten.
Bildrechte: MDR/ IG Innenstadt Magdeburg
Die Bergwacht Harz trainiert in Thale für Baumrettungen.
Samstag, 12. Juni – Bergwacht Harz trainiert in Thale für Rettungseinsätze
Wer beim Wandern oder Klettern im Harz in Not gerät oder einen Unfall hat, dem hilft die Bergwacht Harz. Am Samstag haben die Retter der Bergwacht für eine spezielle Einsatzart trainiert: die Rettung von und aus Bäumen. Die erfordert besondere Klettertechniken.
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Am Sonntag ist das 125. Jubiläum des größten eisernen Doppelkreuzes der Welt, das Josephskreuz bei Stolberg, gefeiert worden.
Sonntag, 13. Juni – 125 Jahre Josephskreuz bei Stolberg
Das größte eiserne Doppelkreuz der Welt wird 125 Jahre alt. Am Sonntag ist das Jubiläum des 38 Meter hohen Josephskreuzes auf dem Großen Auerberg bei Stolberg in kleinem Kreis gefeiert worden.
Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Alle (12) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt