Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Schnelles Internet ist auf dem Land oft ein Problem. Der Ausbau in Sachsen-Anhalt schreitet allerdings allmählich voran. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Christian Ohde

#MDRklärtWo in Sachsen-Anhalt das Internet am schnellsten ist

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 11. Januar 2022, 15:54 Uhr

Schnelles Internet wird überall benötigt – sei es zu Hause oder auf der Arbeit. Wo es in Sachsen-Anhalt schnelles Internet gibt, zeigt #MDRklärt.

Sachsen-Anhalt erhält nach und nach schnelles Internet – die sogenannten Breitbandanschlüsse. Laut Breitbandatlas haben aktuell 90,2 Prozent (Stand: 2021) der privaten Haushalte Sachsen-Anhalts Anschlüsse mit Downloadraten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde. Das ist aktuell die gängige Geschwindigkeit, um Netflix und Co. in gut auflösender Qualität gucken zu können.

Laut Wirtschaftsministerium verfügten im Jahr 2020 rund 87,5 Prozent der privaten Haushalte über solche Anschlüsse. Ende 2019 waren es noch 78,3 Prozent und Ende 2016 noch 48,4 Prozent.

Alles anzeigen

Was ist ein Breitbandanschluss?

Ein Breitbandanschluss ist ein Internetzugang, der sich durch eine hohe Datenübertragungsrate auszeichnet. Zu den gängigsten Breitbandanschlüssen gehören DSL und VDSL, Kabel-Internet, LTE, Satellit und Glasfaser.

Schnellstes Internet im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Beim Thema Download gibt es im Landkreis Anhalt-Bitterfeld die schnellsten Ladebalken zu sehen. Lädt man eine Datei herunter, die einen Gigabyte groß ist, dann würde im Schnitt der Download hier circa 1,8 Minuten (77,89 Mbit/s) dauern.

Ebenfalls schnelles Internet haben die Landkreise Halle und Mansfeld-Südharz. Hier dauern ein Dowload der selben Größe 1,9 Minuten (71,13 Mbit/s) bzw. 2,0 Minuten (67,17 Mbit/s) im Schnitt.

Das langsamste Internet ist im Vergleich in den Landkreisen Saalekreis (2,7 Minuten), Jerichower Land und Wittenberg (je 2,6 Minuten) zu finden.

#MDRklärt Kürzeste Ladezeiten in Sachsen-Anhalt, wenn Sie das Hörbuch zu Harry Potter Teil 7 downloaden

Bildrechte: MDR/Robert Kühne
Bildrechte: MDR/Maximilian Fürstenberg
Bildrechte: MDR/Maximilian Fürstenberg
Quelle: MDR (Maximilian Fürstenberg)

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 11.01.2022 | Uhr
Bildrechte: MDR/Max Schörm

Breitbandausbau im Harz

Während das Internet in den Städten Sachsen-Anhalts meist recht gut ausgebaut ist, ist es im ländlichen Raum noch oft eher dürftig. Das soll sich zukünftig in einigen Dörfern im Landkreis Harz ändern.

Denn für die Dörfer um Harzgerode wurde am Montag der Startschuss für den Breitband-Ausbau gegeben. Dankerode, Siptenfelde und Schilo bekommen dann endlich schnelles Internet.

Breitbandausbau in der Altmark voranschreitend

In der Altmark sollen bis zum Ende des Jahres 2022 rund 31.000 Anschlüsse verlegt werden.

Bislang haben laut des Geschäftsführers des Zweckverbandes Breitband Altmark, Andreas Kluge, im Raum Arneburg rund 1.350 Haushalte über den Verband tatsächlich einen schnellen Internetanschluss erhalten. Verfügbar seien jedoch bereits 2.400 Anschlüsse.

MDR (Maximilian Fürstenberg)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Januar 2022 | 17:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen