Corona-Lage | 13. April 2021 Sachsen-Anhalt impft vorn mit

Rund 343.000 Menschen in Sachsen-Anhalt haben bis Dienstag ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Knapp 117.000 Menschen sind ein zweites Mal geimpft. Die Quote ist im Vergleich der Bundesländer hoch. Die Inzidenzen sind es allerdings auch.

Symbolbild Corona-Test
Sachsen-Anhalt belegt beim Impfen gegen das Corona-Virus Platz 4 der Bundesländer. Bildrechte: imago images / MiS

Sachsen-Anhalt impft mittlerweile vorne mit. 17 Prozent – so hoch ist am Dienstag die Quote an Erstimpfungen in Sachsen-Anhalt. In absoluten Zahlen heißt das, dass rund 343.000 Menschen die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Knapp 117.000 Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter haben laut Sozialministerium bereits ihre Zweitimpfung bekommen. Das sind rund fünf Prozent. In die Zahlen fließen auch die Impfungen bei der Polizei mit ein.

Weiter hohe Inzidenz

Sachsen-Anhalt hat allerdings auch bei den Corona-Inzidenzen im Vergleich mit den anderen Bundesländern weiter einen hohen Wert. Er lag laut Ministerium am Dienstag landesweit bei 182. Nur noch das Jerichower Land liegt mit 94 unter dem Schwellenwert von 100. Eine Inzidenz von mehr als 200 haben der Kreis Stendal und der Saalekreis. Der Burgenlandkreis meldet weiter den höchsten Wert im Land mit rund 340 am Dienstag.

Vor einer Woche meldete das Sozialministerium eine Inzidenz von 162. Das Robert Koch-Institut hatte nach den Osterfeiertagen aber gewarnt, den Werten zu viel Gewicht beizumessen. Auf der RKI-Homepage heißt es dazu: "Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt."

160 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen

Aktuell sind in Sachsen-Anhalt mehr als 80.200 Menschen mit Corona infiziert. Rund 2.900 sind verstorben. Als genesen gelten knapp 71.000 Fälle. Auf den Intensivstationen in Sachsen-Anhalt werden laut Sozialministerium 140 Covid-19-Patienten behandelt. 66 von ihnen müssen beatmet werden.

Quelle: MDR/Mario Köhne

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 13. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt