Erste Woche vorbei Gemischte Bilanz zu Corona-Tests an Schulen

An Sachsen-Anhalts Schulen ist in dieser Woche das erste Mal flächendeckend auf Corona getestet worden. Der Start klappte nicht überall reibungslos. Dann wurde die Testpflicht vom Gericht gekippt. Ab Montag soll sie wieder gelten.

Eine Schülerin träufelt in einem Klassenraum im "֖kumenischen Domgymnasium" eine Lösung nach einem selbst durchgeführten Corona-Test auf einen SARS-CoV-2-Antigentest.
Seit Montag wird in Sachsen-Anhalts Schulen flächendeckend auf Corona getestet. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie hat es in dieser Woche an Sachsen-Anhalts Schulen flächendeckende Corona-Tests gegeben. Anfang der Woche bestand eine Testpflicht. Sie wurde allerdings vom Verwaltungsgericht Magdeburg gekippt, weil der Erlass des Bildungsministeriums nicht rechtssicher war.

Lieferung mit Selbsttests kam nicht überall an

Auch der Start mit den Tests am Anfang der Woche lief nicht überall ohne Probleme. An einigen Schulen kam die Lieferung mit den Testkits nicht an. Die Schuld dafür schieben sich die Verantwortlichen auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT gegenseitig zu. Die Schulleiter geben ihren Unmut an die Schulträger, also die Landkreise und kreisfreien Städte, weiter. Dort wiederum ist man sauer auf das Bildungsministerium.

Weitere Lieferung an diesem Freitag erwartet

Ein Sprecher des Bildungsministeriums erklärte MDR SACHSEN-ANHALT, es seien rechtzeitig 540.000 Testkits beim Sozialministerium bestellt worden. Dort wurde von Lieferschwierigkeiten berichtet. Deswegen hatten nicht alle Schulen zu Wochenbeginn Kits mit Corona-Selbsttests bekommen. An diesem Freitag wurde in Sachsen-Anhalt eine weitere Lieferung mit Tests erwartet. Genaue Zahlen, wie viele Schülerinnen und Schüler sich an den Tests beteiligt haben, gibt es nicht. Aus dem Bildungsministerium hieß es, das könnten die Schulen nicht leisten.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Update

In unserem multimedialen Update zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie das Update abonnieren.

Testpflicht soll ab Montag wieder gelten

Stichproben in Magdeburg, Dessau-Roßlau und der Lutherstadt Wittenberg ergaben, dass zehn bis 15 Prozent der Schülerinnen und Schüler nicht zum Präsenzunterricht erschienen waren. Ob das mit den Corona-Tests zusammenhängt, ist aber nicht klar. Ab der kommenden Woche gilt dann wieder die Testpflicht an den Schulen. Sie steht in der neuen Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt, die am Montag in Kraft tritt.

Quelle: MDR/André Damm, Mario Köhne

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 15. April 2021 | 07:10 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt