Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Riesige Rotorblätter sind in den vergangenen Tagen durch Köthen transportiert worden. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Carolin Lemuth

Riesen Last bewältigtRiesige Schwerlasttransporte fuhren erfolgreich quer durch Köthen

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 28. November 2022, 10:46 Uhr

In Köthen ist es in der Vergangenheit gelegentlich zu Verkehrsbehinderungen gekommen, weil Schwerlasttransporte durch die Stadt rollten. Die Laster haben neuen Rotorblätter nach Quellendorf geliefert. Die rund 70 Meter langen Flügel von Windkraftanlagen sind inzwischen wohlbehalten angekommen.

In Köthen haben in den vergangenen Wochen Schwerlasttransporte den Verkehr behindert. Die Laster haben neun rund 70 Meter lange Rotorblätter in den Windpark nach Quellendorf transportiert. Auf der knapp zwanzig Kilometer langen Strecke ging es meist nur im Schrittempo voran – vor allem in den Kurven und in Porst war viel Geschicklichkeit gefragt.

Inzwischen sind alle neun Rotorblätter ohne Beschädigungen angekommen, erklärte der Transportleiter im Gespräch mit MDR SACHSEN-ANHALT. Er bedankte sich bei den Einwohner von Köthen. Sie hätten trotz der täglichen Verkehrsbehinderungen viel Verständnis gezeigt.


Schrittgeschwindigkeit durch Köthen

Die Route der Schwerlaster führte von der Bundesstraße 185 in die Stadt durch das Gewerbegebiet, am Kaufland-Supermarkt vorbei in Richtung Merzien. Die Polizei hat die Transporte abgesichert und den Verkehr umgeleitet.

Die Fahrzeuge sind 80 Meter lang und fast fünf Meter breit. Für die Durchfahrt wurden in der Stadt Stromleitungen verlegt und Straßenlaternen, Verkehrsschilder und Ampelanlagen abmontiert.

Mehr zum Thema LKW in Sachsen-Anhalt

MDR (Martin Krause, Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10. Dezember 2022 | 07:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen