Wahl am Sonntag Sandersdorf-Brehna: Schulze und Syska müssen in Stichwahl um Bürgermeister-Amt

In Sandersdorf-Brehna wird eine Stichwahl entscheiden, wer künftig den Chefsessel im Rathaus der Stadt einnimmt. Bei der Wahl am Sonntag kam der langjährige Landrat von Anhalt-Bitterfeld, Uwe Schulze, zwar auf Platz 1. Eine absolute Mehrheit holte er jedoch nicht.

Auf einem Stimmzettel ist ein Kreis mit einem Kreuz markiert.
In Sandersdorf-Brehna haben die Menschen am Sonntag abgestimmt, wer dem bisherigen Bürgermeister Andy Grabner folgt. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

In Sandersdorf-Brehna muss eine Stichwahl darüber entscheiden, wer neuer Bürgermeister wird. Bei der Wahl am Sonntag holte CDU-Kandidat Uwe Schulze zwar mit 36,1 Prozent die mit Abstand meisten Stimmen – für die absolute Mehrheit reichte sein Ergebnis allerdings nicht.

Schulze wird sich bei einer Stichwahl mit der parteilosen Bewerberin Steffi Syska messen müssen. Sie kam auf 22,8 Prozent und erzielte damit nur wenige Prozent mehr als Mario Schulze vom Unabhängigen Bündnis (21,1 Prozent) und SPD-Kandidat Chris Henze (19,9 Prozent).

Bürgermeister Grabner im Sommer zum Landrat gewählt

Die Wahl war nötig geworden, weil der bisherige Bürgermeister Andy Grabner (CDU) im Sommer zum neuen Landrat von Anhalt-Bitterfeld gewählt worden war. Er hatte seinerzeit Uwe Schulze abgelöst, der nach 20 Jahren im Amt nicht mehr als Landrat angetreten war – und nun Grabners Nachfolger als Bürgermeister werden könnte.

Mehr zum Thema: Wahlen in Deutschland

In einer Runde sitzen die Bundestagswahl-Spitzenkandidaten Alice Weidel (AfD), Christian Lindner (FDP) , CSU-Chef Markus Söder, die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD) sowie die Linke-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow. mit Video
Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel (l-r), FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner, CSU-Chef Markus Söder, Armin Laschet (CDU), Kanzlerkandidat der Union, die Moderatoren Rainald Becker und Peter Frey, Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, sowie die Vorsitzende der Partei Die Linke, Susanne Hennig-Wellsow, sprechen in einem Wahlstudio des ZDF bei der "Berliner Runde" über die Bundestagswahl. Bildrechte: dpa

MDR/Luca Deutschländer

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 26. September 2021 | 22:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Anhalt, Dessau-Roßlau und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt