Jugendgemeinderat Skatepark eröffnet – Jugendliche in Muldestausee planen noch mehr

Um das Leben im ländlichen Raum auch für junge Menschen interessant zu gestalten, hat die Gemeinde Muldestausee einen Jugendgemeinderat aufgebaut. Dessen größtes Projekt war bisher die Spenden-Sammlung für einen Skatepark. Die ist geglückt. Doch ans Aufhören denkt der Gemeinderat noch lange nicht.

Jugendliche sind mit Boards in einem Skatepark unterwegs.
Beliebt: die Skateanlage bei Pouch Bildrechte: MDR/Martin Krause

Der neu eröffnete Skatepark in Pouch erfreut sich auch bei Jugendlichen aus der Umgebung wie Halle oder Leipzig großer Beliebtheit. Das haben Mitglieder des Jugendgemeinderates in Muldestausee MDR SACHSEN-ANHALT berichtet. Sie hatten in Eigeninitiative knapp 70.000 Euro Spenden gesammelt, um die Idee vom Skatepark wahr werden lassen zu können.

Gemeinde attraktiv für junge Menschen machen

Dafür hatten sie den parteilosen Bürgermeister Ferid Giebler (parteilos) als Batman in den Gemeinderat geschickt oder einen Schweinestall ausmisten lassen. Dafür gab es im Gegenzug ebenfalls Spenden. Längerfristiges Ziel von Gieblers ist, die Gemeinde Muldestausee attraktiv für die Zukunft zu machen – auch für junge Menschen. Auch deshalb hatte er seinerzeit den Jugendgemeinderat ins Leben gerufen.

Laut Giebler gibt es inzwischen Jugendliche, denen es schwerer falle, die Gegend zu verlassen. Maximilian Frey vom Jugendgemeinderat sagte MDR SACHSEN-ANHALT, er und die anderen hätten gelernt, wie anstrengend deutsche Bürokratie sein könne – und dass man sich stets in Geduld üben müsse.

Ein noch abgesperrter Cross-Fit-Park, neben dem ein Bagger steht
Soll demnächst eröffnet werden: ein Cross-Fitnesszentrum Bildrechte: MDR/Martin Krause

Bolzplatz und Kletterfelsen sollen folgen

Fertig mit ihrem Engagement sind sie in der Gemeinde Muldestausee aber noch nicht: Neben einem Cross-Fitnesszentrum sollen bald auch ein Bolzplatz und ein Kletterfelsen attraktive Räume für junge Menschen schaffen.

MDR/Frank Nowak, Martin Krause, Luca Deutschländer

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 28. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

SeePferd vor 12 Wochen

Der Skatepark & das geplante Gym ist ne feine Sache, aber:

1) Wieviele Schulden hat die Gemeinde dafür aufnehmen müssen? Der Bürgermeister gibt, so der Vorwurf nicht nur bei diesem Projekt, das nicht vorhandene Geld der Gemeinde mit beiden Händen aus und hinterlässt eben den Jugendlichen Schulden. Die Einnahmenseite dagegen sieht nicht nur wegen der Corona Pandemie äußerst schlecht aus.
2) Warum kein touristisches, integriertes Gesamtkonzept das ggf. auch eine wirtschaftliche Teilnutzung zugelassen hätte um wenigstens die Kostenseite zu rechtfertigen?

Mehr aus Anhalt, Dessau-Roßlau und Landkreis Wittenberg

Paul Brenner (Dieter Hallervorden) steht hinter einem Gatter. mit Video
Besitzer Paul Brenner (Dieter Hallervorden) staunt nicht schlecht, dass sich sein hochtalentiertes Sorgenkind "Rock" ausgerechnet von einem Mädchen ohne Reiterfahrung zähmen lässt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Neue Schönhauser Filmproduktion/Bernd Spauke

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Betrugsopfer Erika Schönemann 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Paula Herzog und Robert Saß - congrav new sports e.V. im Interview 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK