Hohe Preise Nachfrage nach Energieberatung deutlich gestiegen

Wegen der hohen Preise für Strom, Gas und Benzin suchen derzeit viele Menschen nach Möglichkeiten, ihre Kosten zu senken. Informationsangebote der Landesenergieagentur werden dazu seit einiger Zeit intensiv nachgefragt. Besonders die Förderung von erneuerbaren Energien interessiert die Menschen.

Montage von Sonnenkollektoren für Solarthermie.
Lohnt sich eine Solaranlage auf dem Dach? Die steigenden Energiepreise sorgen für ein großes Informationsbedürfnis bei Verbrauchern. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/U. J. Alexander

Die Nachfrage nach Angeboten zur Energieberatung ist bei der Landesenergieagentur (Lena) in Sachsen-Anhalt stark gestiegen. Die Behörde biete Informationsangebote unterschiedlicher Art wie Orientierungsberatungen für Verbraucher, Kommunen und Unternehmen an, sagte Geschäftsführer Marko Mühlstein.

Bereits seit Herbst 2021 ist die Nachfrage demnach deutlich gestiegen. "Die Anzahl der Orientierungsberatungen für Kommunen ist bei uns um etwa den Faktor 2,5 gestiegen, für Unternehmen um den Faktor 3 und für private Verbraucher um den Faktor 5", so Mühlstein.

Erneuerbare Energien besonders gefragt

Gefragt werde vor allem nach Informationen über die Förderung von erneuerbaren Energien, über Technologien zur Nutzung der Erneuerbaren für Strom und Wärme sowie über gesetzliche Regelungen und Kontakte zu Energieberatern, sagte Mühlstein. "Kommunen unterstützen wir bei der Fördermittelbeantragung mit unserem neuen Antragservice." Derzeit würden dort über 30 Fördermittelanträge von Kommunen mit einem Fördervolumen von etwa fünf Millionen Euro begleitet.

Seit Anfang September wird bei der Lena eine Servicestelle Erneuerbare Energien aufgebaut. Sie werde wie in Thüringen und Sachsen eine "Kümmererfunktion" übernehmen, um größere Projekte zu begleiten, sagte Mühlstein: "Die regionale Wertschöpfung, aber auch der Gedanke der Bürgerenergie spielen hierbei eine wichtige Rolle."

Mehr zum Thema Energiepreise in Sachsen-Anhalt

dpa, MDR (Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 19. September 2022 | 06:00 Uhr

1 Kommentar

nasowasaberauch vor 2 Wochen

Energieberater ist der neue Virologe. Was da so geraten wird, da muss ich sagen geht mir der Hut hoch. Empfehlung Luft/Wasser Wärmepumpe für Altbau zwar gedämmt, aber im UG Fußbodenheizung und im OG Wandheizkörper. Der Unterschied der nötigen Vorlauftemperaturen müsste dem Experten bekannt sein und dann prognostiziert er noch einen hohen Wirkungsgrad bei -10° C. Ehe man auf Scharlatane hereinfällt sollte sich jeder selbst schlau machen.

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus der Bode und einem goldenen Schild vom Landesrechnungshof. 2 min
Bildrechte: MDR/dpa
2 min 04.10.2022 | 18:41 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 4. Oktober aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Di 04.10.2022 18:00Uhr 01:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierter-oktober100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video