Millioneninvestition Maßregelvollzüge werden erweitert

Sachsen-Anhalt baut seine beiden Maßregelvollzüge für psychisch- oder suchtkranke Straftäter aus. Insgesamt investiert das Land 40 Millionen Euro an den beiden Standorten in Uchtspringe und Bernburg. Baubeginn ist wahrscheinlich Ende 2022.

Die Tür eines Doppelzimmers in einer Patienten-Wohngruppe der LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund, 2012
Die beiden Maßregelvollzüge in Sachsen-Anhalt werden erweitert. Bildrechte: dpa

Die beiden Maßregelvollzüge in Sachsen-Anhalt für psychisch- oder suchtkranke Straftäterinnen und Straftäter werden erweitert. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT laufen dazu mittlerweile konkrete Planungen. Demnach investiert das Land an den beiden Standorten in Uchtspringe im Landkreis Stendal und Bernburg im Salzlandkreis insgesamt rund 40 Millionen Euro.

Der Maßregelvollzug des Landeskrankenhauses Bernburg
Der Maßregelvollzug in Bernburg soll um drei neue Gebäude erweitert werden. Bildrechte: dpa

In Uchtspringe soll das Hauptgebäude im hochsicheren Trakt der Klinik einen Anbau bekommen und 30 zusätzliche Plätze bieten. In Bernburg will die landeseigene Salus GmbH drei neue Gebäude bauen. Damit wird den Angaben nach nicht nur das Stationsgebäude erweitert. Es entstehen auch Komplexe für Ergotherapie und den offenen Vollzug.

Aufenthalte dauern länger

Bereits Anfang des Jahres hatte das Sozialministerium mitgeteilt, dass die Therapien und Aufenthalte im Maßregelvollzug aufgrund veränderter Krankheitsbilder heute länger dauern als früher. Als Folge werden die vor fünf Jahren prognostizierten Belegungszahlen überschritten.

In Uchtspringe sind derzeit rund 300 psychisch kranke Straftäterinnen und Straftäter untergebracht. Die hoch gesicherte Klinik ist damit mit 34 Personen überbelegt. 22 von ihnen werden derzeit sogar außerhalb der Einrichtung betreut.

Baubeginn erst Ende 2022

Auch wenn die Planungen für die Neubauten aktuell auf Hochtouren laufen, kann nach Salus-Angaben an beiden Standorten erst Ende des kommenden Jahres mit dem Bau begonnen werden.

Quelle: MDR/Bernd-Volker Brahms, Christoph Dziedo, Fabienne von der Eltz

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 14. September 2021 | 12:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt