Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Ab Montag lernen die Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt vor Ort in den Schulen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Fragen und AntwortenSchulbeginn nach Weihnachtsferien: Das gilt in Sachsen-Anhalt

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 09. Januar 2022, 12:09 Uhr

Am 10. Januar beginnt die Schule in Sachsen-Anhalt mit Präsenzunterricht. Doch welche Regeln gelten nach den Weihnachtsferien? Gibt es eine Test- und Maskenpflicht? Ein Überblick mit den wichtigsten Antworten.

Nach den verlängerten Weihnachtsferien startet am Montag die Schule in Sachsen-Anhalt. Aufgrund der Corona-Lage gibt es Regeln, welche die Schülerinnen und Schüler beachten müssen.

Gibt es eine Testpflicht?

Ja, in den ersten zwei Schulwochen müssen sich die Schülerinnen und Schüler täglich testen. Wenn die Eltern das Einverständnis zur Testung nicht erteilen, dann ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich. Die Schülerinnen und Schüler bleiben dann unentschuldigt vom Unterricht fern.

Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler. Sie sind laut Verordnung getesteten Schülerinnen und Schülern gleichgestellt. Auch geimpftes und genesenes Lehrpersonal ist ausgenommen, wird aber ebenfalls zum täglichen Testen angehalten.

Muss mein Kind am Montagmorgen einen 3G-Nachweis im ÖPNV erbringen?

Nein, Schülerinnen und Schüler sind während der Schulzeit vom 3G-Nachweis im öffentlichen Nahverkehr ausgenommen.

Muss im Unterricht eine Maske getragen werden?

In den ersten zwei Schulwochen gilt eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung im Unterricht. Diese Verpflichtung gilt nicht im Freien, hier ist jedoch darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern konsequent eingehalten wird. Auch im Sport- und Schwimmunterricht besteht keine Maskenpflicht.

Kann ich mein Kind vom Präsenzunterricht befreien?

Der Schulbetrieb in Sachsen-Anhalt startet nach den Ferien in allen Schulformen mit Präsenzpflicht. Ausgenommen sind davon nur Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen, die ein ärztliches Attest vorweisen können.

Kann mein Kind sich als Kontaktperson aus der Quarantäne freitesten?

Schülerinnen und Schüler, die als direkte Kontaktperson in Quarantäne sind, können sich auch bei Omikron nach fünf Tagen mit einem PCR- oder einem zertifizierten Antigen-Schnelltest freitesten.  

Was passiert, wenn die Inzidenz wieder stark steigt?

Generelle Schulschließungen sind in Sachsen-Anhalt derzeit nicht möglich. Daher gibt es keine Vorbereitungen für Wechsel- oder Distanzunterricht. Bildungsministerin Eva Feußner (CDU) hat angekündigt, am Ende der ersten Schulwoche zu betrachten, wie die Situation ist und ob eventuell auf andere Maßnahmen zurückgegriffen werden muss.

Mehr zum Thema

MDR (Nicole Franz)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT | 09. Januar 2022 | 12:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen