Mitglieder verloren Öffnung nach Corona-Lockdown: Fitnessbranche hofft auf schnelle Erholung

Die Fitnessstudios in Sachsen-Anhalt haben in den vergangenen Monaten fast 20 Prozent ihrer Mitglieder verloren. Nach Ende des Lockdowns hofft die Branche nun auf eine schnelle Erholung.

Zwei Frauen und zwei Männer trainieren in einem Fitnessstudio auf Laufbändern.
Die Fitnessstudios im Land haben während der Corona-Pandemie 20 Prozent ihrer Mitglieder verloren. (Archivbild) Bildrechte: IMAGO / agefotostock

Die Fitnessbranche in Sachsen-Anhalt hofft nach der langen Zeit der pandemiebedingten Schließung auf Erholung. "Wir haben einen Anteil unserer Mitglieder verloren,und mit Sicherheit lässt sich sagen, dass es eine ganze Weile dauern wird, bis wir auf das Niveau an Neuverträgen aus der Zeit vor der Pandemie kommen", sagte der Kommunikationsleiter der Studiomarken der RSG Group, Pierre Geisensetter. Zu der Gruppe gehören unter anderem die Fitnessstudio-Marken McFit und High5.

"Generell stellen wir fest, dass die Lust aufs Gym bei Mitgliedern, die Fitnesstraining als Lifestyle pflegen, ungebrochen ist", sagt Geisensetter. "Die Testpflicht ist für echte Fitness-Fans zwar keine Abschreckung, aber weniger Hürden bringen dann bestimmt auch wieder mehr Mitglieder zurück."  

Menschen im Fitnessstudio 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mo 07.06.2021 19:00Uhr 02:42 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Studios verlieren 20 Prozent der Mitglieder

Nach Angaben des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV/Hamburg) haben viele Mitglieder berichtet, wie sehr sie das Training im Studio vermisst hätten. Ein Online-Training könne vieles nicht ersetzen. Außerdem sei das Training im Studio eine Abwechslung zum aktuellen Alltag. 

Ende 2020 gab es den Angaben des DSSV zufolge in Sachsen-Anhalt insgesamt 158.000 Mitglieder, rund 38.000 weniger als 2019. Landesweit gibt es 156 Fitnessstudios.

Mehr zum Thema

Am Freitag startet im Erzgebirge wieder der "Stoneman Miriquidi", ein Mountainbike-Rennen über 162 Kilometer. mit Video
Vom Fahrradboom zum Megatrend - Radsaison startet in Mitteldeutschland Bildrechte: Tourismusverband Erzgebirge
Ein Mann stemmt Hanteln mit Mundschutz
Bildrechte: imago images / ZUMA Wire / Dave Hernandez

dpa, MDR/Oliver Leiste

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. Juni 2021 | 07:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt