Förderung von Bund und Land Mehr als fünf Millionen Euro für Sportstätten in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Kommunen erhalten in diesem Jahr gut fünf Millionen Euro Förderung vom Bund und vom Land, um Sportstätten auszubauen und zu sanieren. Insgesamt stehen 5,7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Förderung ist laut Infrastrukturministerin Lydia Hüskens (FDP) ein wichtiger Beitrag für die Entwicklung der Städte.

Sportplatz einer Schule in Zeiten von Corona, mit drei Jungen, die Fussball spielen.
Von der Förderung profitieren Sportstätten für den Breitensport, die von Vereinen und Privatpersonen genutzt werden können. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / photothek
Lydia Hüskens, Vorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt, steht am Eingang eines Bürogebäudes.
Die Förderung von Sportstätten im Land sei "gut angelegtes Geld", sagte Infrastrukturministerin Lydia Hüskens. Bildrechte: dpa

Der Bund und das Land fördern Sachsen-Anhalts Sportstätten in diesem Jahr mit mehr als fünf Millionen Euro. Das teilte das Ministerium für Infrastruktur und Digitales mit. Zusammen mit dem Eigenanteil von zehn Prozent, den die Kommunen selbst tragen müssen, würden somit rund 5,7 Millionen Euro zur Verfügung stehen, mit denen die Gemeinden Sportstätten ausbauen und sanieren könnten.

Ministerin Lydia Hüskens (FDP) sagte, das Geld sei bei der städtebaulichen Entwicklung gut angelegt und ein wichtiger Beitrag zur Daseinsvorsorge.

Damit sich die Menschen in Sachsen-Anhalt wohlfühlen, müssen die Städte und Gemeinden in unserem Land lebendig bleiben. Ausreichend verfügbare, barrierefreie und gut ausgestattete Sportstätten sind dafür unerlässlich.

Lydia Hüskens Infrastrukturministerin in Sachsen-Anhalt

Das Geld können die Kommunen nach Angaben des Ministeriums noch bis zum 8. Juli beim Landesverwaltungsamt beantragen. Förderfähig sind demnach Sportstätten für Vereine und Privatpersonen. Zudem müssten die Kommunen Teil der Städtebauförderung von Bund und Ländern sein oder bald in die Förderprogramme aufgenommen werden.

dpa, MDR (Maren Wilczek)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 14. Mai 2022 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einer geplatzten Discokugel, der Händel-Statue und einem Fahrrad, das über eine Tram-Schiene fährt 1 min
Bildrechte: MDR/dpa/imago/Steffen Schellhorn
1 min 27.05.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen des Tages vom 27. Mai aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Daniel Tautz.

MDR S-ANHALT Fr 27.05.2022 18:00Uhr 01:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuellsiebenundzwanzigster-mai100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video