stark demolierter schwarzer Unfallwagen 1 min
Drei junge Menschen kamen auf der Rückfahrt vom Kirschfest in Naumburg ums Leben. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nach dem Unfall bei Naumburg mit drei Toten ist die Anteilnahme groß. Fünf Personen waren auf dem Heimweg vom Kirschfest verunglückt. Der Fahrer hatte Alkohol im Blut. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Mi 03.07.2024 18:00Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/burgenland/video-unfall-naumburg-kirschfest-tote-trauer-update-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Heimweg vom Kirschfest Drei Tote bei Unfall in Naumburg: Fahrer unter Alkoholeinfluss

05. Juli 2024, 14:34 Uhr

In der Nacht zum Montag sind bei einem Autounfall im Burgenlandkreis drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden verletzt. Sie waren auf dem Heimweg vom Kirschfest in Naumburg. Die Auswertung einer Blutprobe ergab, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen ihn aufgenommen.

Im Burgenlandkreis hat es in der Nacht zu Montag einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem drei Menschen getötet wurden. Wie die Polizei mitteilte, war ein Auto mit fünf Personen an Bord auf der Landstraße zwischen Naumburg und Schönburg unterwegs, als es gegen 2:15 Uhr zu dem Unfall kam. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen, unter anderem wegen fahrlässiger Tötung gegen den 43 Jahre alten Fahrer eingeleitet.

Eine Straße mit Kennzeichnung des Unfallhergangs und einem orangefarbenen Spezialfahrzeug im Hintergrund 1 min
Bildrechte: picture alliance/dpa | Heiko Rebsch
1 min

Bei einem Unfall in der Nähe von Naumburg sind drei Menschen ums Leben gekommen. Jetzt liegt das Ergebnis der Blutuntersuchung des Fahrers vor.

Di 02.07.2024 18:00Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/burgenland/video-unfall-naumburg-kirschfest-update-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Naumburgs Oberbürgermeister Armin Müller (CDU) bestätigte auf seiner Facebook-Seite, dass die Unfallopfer auf dem Rückweg vom Naumburger Kirschfest gewesen seien. Am Montagabend wurde den Getöteten mit drei Schweigeminuten auf der Festwiese gedacht.

Blutprobe zeigt: Fahrer hatte Alkohol im Blut

Das Auto war laut Polizei in einer Kurve von der Straße abgekommen, einen Hang hinabgestürzt und mit einem Baum kollidiert. Die Auswertung einer Blutprobe ergab, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Wie die Staatsanwaltschaft Naumburg am Dienstag auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, lag der Alkohol-Wert im Blut des Mannes in einem strafrechtlich relevanten Bereich.

Bei der Rechtsmedizin werde ein Gutachten in Auftrag gegeben, das den genauen Alkohol-Wert bestimmen soll, erklärte die Staatsanwaltschaft. Die Blutprobe habe dem 43-Jährigen, der bei dem Unfall verletzt wurde, erst einige Zeit nach dem Unfall im Krankenhaus abgenommen werden können. Außerdem werde ein technisches Gutachten erstellt, das sich auf den Unfallhergang konzentriere. 

Opfer auf Rückbank eingeklemmt

Bei den drei Verstorbenen handelt es sich nach Polizeiangaben um zwei 19-jährige Frauen und einen 21 Jahre alten Mann. Alle drei saßen demnach auf der Rückbank, wo sie eingeklemmt wurden. Die Opfer seien noch an der Unfallstelle gestorben. Leicht verletzt wurden demnach die 18-jährige Beifahrerin und der 43-jährige Fahrer des Autos. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Unterdessen sind die Trauer und Anteilnahme in der Region groß: Bei einer in dieser Woche anberaumten Spendenaktion für die Angehörigen kamen nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT rund 30.000 Euro zusammen. Zudem hatte es eine Trauerandacht gegeben, zu der am Mittwoch mehrere Hundert Menschen kamen.

dpa, MDR (Cornelia Müller, Norma Düsekow, Attila Dabrowski, Lucas Riemer, Kalina Bunk, Anne Gehn-Zeller) | erstmals veröffentlicht am 1. Juli 2024

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. Juli 2024 | 08:40 Uhr

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus der Banksy-Ausstellung in der Hyparschale Magdeburg und der historischen Straßenbahn in Naumburg. 2 min
Bildrechte: dpa/ Anne Schulz
2 min 19.07.2024 | 19:02 Uhr

Kulturprojekte in Magdeburg, die „Wilde Zicke“ in Naumburg, Banksy-Ausstellung eröffnet: die drei wichtigsten Themen vom 19. Juli aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Fr 19.07.2024 18:00Uhr 02:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-neunzehnter-juli-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video