Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Nach RevisionSaisonstart für Saalefähren bei Naumburg

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 01. April 2022, 10:00 Uhr

Die Saalefähren bei Naumburg starten in die Saison. Der Stadt zufolge setzt die Fähre im Blütengrund seit Freitag, dem 1. April, wieder über. Einen Tag später folgt die Schellsitzer Fähre. Die beiden Fähren lagen seit dem Herbst auf dem Trockenen. Grund war die große Revision – eine Art Tüv für Fähren.

Für die Saalefähren bei Naumburg (Burgenlandkreis) hat am 1. April die neue Saison begonnen. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird dann täglich von 10 bis 18 Uhr im Blütengrund wieder übergesetzt. Ab dem 2. April nehme dann auch die Schellsitzer Fähre wieder ihren Betrieb auf. Damit werde das Netz der Wanderwege im Burgenlandkreis geschlossen.

Das kostet die Überfahrt im Blütengrund

  • Erwachsene: 1,50 Euro
  • Kinder bis zwölf Jahre: 0,50 Euro
  • Hunde: 0,50 Euro
  • Fahrräder: 1 Euro
  • Kurkartenrabatt für erwachsene Personen: 0,50 Euro

Verzögerung, weil Farben nicht geliefert wurden

Im Herbst waren die beiden Fährkähne an Land geholt worden. Grund war eine große Revision, die alle vier Jahre fällig wird. Dabei wurden auch alle Rettungsmittel und Sitzbänke ausgetauscht oder erneuert. Die Arbeiten hatten sich verzögert, weil spezielle Farben aus dem Schiffsbedarf nicht geliefert werden konnten.

MDR (Attila Dabrowski, Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 01. April 2022 | 08:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen