Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bauern aus Halle haben Werbung für regionales Obst gemacht und dabei Äpfel am Leipziger Turm verteilt . Bildrechte: dpa

Regionale LandwirtschaftObstbauern verteilten kostenlos Äpfel in Halle

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 25. September 2022, 10:10 Uhr

Obstbauern haben in Halle mit einer besonderen Aktion für die regionale Landwirtschaft geworben: sie verschenkten Äpfel. Gleichzeitig gab es in Nebra eine Sprechstunde, bei der eine Expertin Obstsorten bestimmt hat.

Obstbauern haben im Rahmen einer deutschlandweiten Initiative in Halle am Leipziger Turm Äpfel aus der Region an zahlreiche Passanten verteilt. Bei der Aktion am Samstag ging es den Veranstaltern auch darum, Verbraucherinnen und Verbraucher über heimisches Obst zu informieren. Dafür wurden Äpfel verschiedener Sorten ausgestellt. "Mit dieser Aktion möchten wir Hallenser, Gäste und Einwohner davon überzeugen, zum regionalen Obst zu greifen und gerade in der jetzigen Zeit Äpfel aus Sachsen-Anhalt zu verzehren", teilte der Landesverband Sächsisches Obst vorab mit. Die Apfelernte in Sachsen und Sachsen-Anhalt hat Ende August begonnen.

In Sachsen-Anhalt werden viele unterschiedliche Apfelsorten angebaut, wie das Havelgold. Bildrechte: dpa

Obstsorten-Sprechstunde in Nebra

Parallel dazu gab es am Sonnabend in Nebra eine Sprechstunde, bei der Expertin Iris Hölzer Obstsorten genau bestimmt hat. Anhand der Merkmale der Frucht, wie zum Beispiel die Farbe, Kerne und Maserung im Inneren, konnte sie Rückschlüsse auf die Sorte ziehen.

Mehr zum Thema Obst

dpa, MDR (Johanna Daher)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. September 2022 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen