Der Fall Wiegand

#MDRklärt So werden Bürgermeister abgewählt

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos)
Bildrechte: dpa
Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos)
Bildrechte: dpa
Um einen Antrag auf Abwahl zu stellen, braucht der Stadtrat eine 2/3-Mehrheit.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Diesem Antrag müssen dann 3/4 der Stadträte zustimmen.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Jetzt erst dürfen die Bürger abstimmen, ob der Bürgermeister im Amt bleiben soll, oder nicht.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Um ihn Abzuwählen, barf es einer einfachen Mehrheit.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Allerdings müssen mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten an der Wahl teilgenommen haben.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Februar 2021 | 05:00 Uhr

Quelle: MDR, Max Schörm
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt