Neue Probleme S-Bahn Halle-Nietleben fährt wieder – mit Verspätung

Monatelang war an der Strecke der S-Bahn Halle-Nietleben gebaut worden, am vergangenen Wochenende sollten erste Züge wieder fahren. Allerdings haben Kabelschäden das verhindert. Seit Mittwochmorgen rollen die Züge nun wieder. Doch eine neue Störung sorgt für Verspätungen.

Baureihe ET 1442 (Talent 2 / Baureihe 442) als S5X nach Zwickau im Bahnhof Leipzig Messe.
Ein Zug der S-Bahn Mitteldeutschland. Bildrechte: Deutsche Bahn AG/Kai-Michael Neuhold

Die S-Bahn nach Halle-Nietleben fährt wieder. Ein knappes Jahr lang hatten Bauarbeiten den Betrieb der Strecke verhindert. Pünktlich zum Fahrplanwechsel am vergangenen Wochenende sollte auch der S-Bahn-Verkehr nach Nietleben wieder aufgenommen werden.

"Signalstörung auf dieser Strecke führt leider noch zu Verspätungen"

Doch daraus wurde nichts: Erst mussten Schäden an Kabeln beseitigt werden, die durch Vandalismus entstanden waren. Diese Arbeiten haben bis zum Dienstag gedauert – so lange konnten auch die S-Bahnen nicht fahren. Inzwischen sind die Defekte beseitigt, die Bahnen sind aber noch unpünktlich. Auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT schrieb eine Sprecherin der Deutschen Bahn:

Eine erneute Signalstörung auf dieser Strecke führt leider noch zu Verspätungen. Die Störung ist heute Morgen zum Betriebsstart aufgetreten. Unsere Techniker:innen sind vor Ort, um sie schnell zu beheben. Wir bitten alle Fahrgäste die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Sprecherin der Deutschen Bahn

Teilvorhaben des Großprojekts "Knoten Halle"

Der komplette Streckenbereich zwischen den Haltestellen Halle-Rosengarten und Halle-Angersdorf war in den vergangenen elf Monaten modernisiert worden. Das Vorhaben ist nach Angaben der Bahn das letzte Teilvorhaben des Großprojekts "Knoten Halle".

Im Video sehen Sie, wie die Bauarbeiten am Bahnknoten Halle liefen.

Bahn bei Nacht 3 min
Bildrechte: MDR Wissen

Es gilt als ein wichtiges Bauprojekt im deutschen Zugverkehr. Unter anderem wurden dafür in den vergangenen Jahren mehrere Kilometer Gleise sowie etliche neue Weichen und Signalanlagen erneuert. Das Verkehrskreuz in Halle wurde in Folge der Bauarbeiten an die neue Schnellverbindung zwischen Berlin und München angebunden.

MDR (Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 15. Dezember 2021 | 06:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt