Start im Nordbad Hunderte Kinder in Halle lernen schwimmen

Fast ein Jahr lang war der Schwimm-Unterricht wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. In einem mehrwöchigen Schwimmprojekt sollen ab Montag 450 Kinder in Halle Schwimmen lernen. Da die Hallenbäder voll sind, üben sie im Freibad.

Ein Junge mit gelber Badehose springt vom Startblock.
Schwimm-Training im Freien: Die Freude bei diesen Sechstklässlern ist groß. Bildrechte: MDR/Alexander Kühne

Erst einmal mit Sonnencreme eincremen und dann ins Wasser, hieß es am Montag für Dutzende Sechstklässler aus Halle. Sie alle waren zum Schwimm-Training ins hallesche Nordbad gekommen, obwohl der Unterricht ansonsten in den Schwimmhallen stattfindet. Projektleiter Holger Friedrich von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) erklärte MDR SACHSEN-ANHALT: "In den Schwimmhallen ist alles voll, der Betrieb geht dort jetzt regulär weiter, und deshalb versuchen wir hier im Freibad mehr Nutzungsfläche zu bekommen, um den ausgefallenen Unterricht nachzuholen."

Ein Mann mit rotem DLRG-T-Shirt beobachtet schwimmende Kinder.
Die DLRG lud die Kinder am Montag ins Norbad. Bildrechte: MDR/Alexander Kühne

Manche der Kinder im Nordbad können schon schwimmen, andere sind sehr unsicher. Deshalb ist der Kurs in drei Gruppen geteilt. "Wir haben eine Nichtschwimmergruppe, dann haben wir ein paar Kinder, die schon ein bisschen was können, die machen Wassergewöhnung, und natürlich eine Gruppe, die schon mehr kann". Am ersten Tag wollen die Trainer herauszufinden, wie weit die Kinder sind, und richten dann ihren Unterricht danach aus.

Viele ausgefallene Kurse

Im Bereich des Anfängerschwimmens sind laut DLRG 2020 und 2021 viele Kurse ausgefallen, sodass viele Kinder nicht Schwimmen lernen konnten. Um das abzumildern, haben die DLRG, Schulen und Vereine das mehrwöchige Schwimm-Projekt ins Leben gerufen. Etwa 450 Kinder aus Halle werden teilnehmen.

570 weitere Kinder können in den Schwimmhallen üben

Die halleschen Kinder können außerdem auch in der Robert-Koch Schwimmhalle Schwimmen lernen. Zusätzlich  wird es in den Sommerferien ein Sommer-Schwimm-Camp in der Schwimmhalle in Halle-Neustadt geben. Auch im Nordbad in Halle können die Kleinen ihr Seepferdchen machen. Doch die Plätze sind begrenzt und begehrt.

"Wir hoffen, dass die Eltern auch ein bisschen mitziehen und im Sommer rege schwimmen gehen, so dass die Kinder das irgendwie aufholen können", so Projektleiter Holger Friedrich, der gleichzeitig Landesgeschäftsführer der DLRG für Sachsen-Anhalt ist. Zwei Schuljahre lang seien die Kinder ohne Schwimmunterricht aufgewachsen, das nachzuholen, bedürfe einer großen Anstrengung, so Friedrich.

Mehr zum Thema

MDR/Stefan Bringezu, Luise Kotulla

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | MDR SACHSEN-ANHALT | 28. Juni 2021 | 08:40 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Sport

Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. mit Video
Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. Bildrechte: Pia Siemer

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Ein buntes Buch steht aufgeklappt in einer Touristinformation. 1 min
Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT
08.12.2021 | 14:22 Uhr

Zum 1000-jährigen Jubiläum von Stendal ist ein Wimmelbuch mit Motiven der Stadt entstanden. Auf vier kunterbunten Seiten können die Kleinsten die Hansestadt entdecken. Das Buch ist in der Touristinformation erhältlich.

MDR S-ANHALT Di 07.12.2021 19:00Uhr 00:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/stendal/stendal/video-wimmelbuch-verkauf-start-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video