Leichtbauspezialist Thermhex Eine der innovativsten Firmen Deutschlands kommt aus Halle

Die Firma Thermhex aus Halle gehört zu den Top 100 der innovativsten Unternehmen Deutschlands. Der Leichtbauspezialist setzte sich in einem bundesweiten Wettbewerb durch.

Eine Produktionsanlage für Wabenkerne
Bei Thermhex in Halle werden Wabenkerne "am laufenden Band" hergestellt. Bildrechte: Thermhex

Seit knapp 30 Jahren kürt der Wettbewerb "Top 100" die innovativsten Firmen in Deutschlands Mittelstand. Dieses Jahr gehört auch ein Unternehmen aus Halle zu den Preisträgern. Der Leichtbauspezialist Thermhex wurde zum ersten Mal mit dem Siegel des Wettbewerbs ausgezeichnet.

Produktion seit 2010 in Halle

Seit dem Jahr 2010 produziert Thermhex in Halle Wabenkerne aus Polypropylen. Diese werden in Paneelen und anderen Leichtbau-Komponenten eingesetzt und reduzieren das Gewicht von Bauteilen. Die Firma nennt unter anderem LKW-Seitenwände, den Innenausbau von Schiffen, Automobilinterieur, Fertigbäder und moderne Schwimmbecken als Einsatzgebiete.

Ich bin sehr stolz auf mein Team und die Auszeichnung. Es ist etwas Besonderes, zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands zu gehören.

Jochen Pflug, Geschäftsführer von Thermhex

Marktführer mit patentiertem Verfahren

Eine Produktionsanlage für Wabenkerne
Thermhex hat sich das Verfahren zur Herstellung von Wabenkernen schützen lassen. Bildrechte: Thermhex

Nach eigenen Angaben gehört Thermhex zur Spitze des internationalen Marktes und erzielt 95 Prozent seiner Umsätze im Ausland. Die Firma produziert ihre Wabenkerne im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien in einem weltweit patentierten "Endlos-Produktionsprozess" und damit "am laufenden Band".

In diesem Geschäftsjahr, das noch bis Ende März dauert, will die Firma ihren bisherigen Rekord brechen und eine Million Kilogramm Wabenkerne herstellen. Geschäftsführer Jochen Pflug sagte MDR SACHSEN-ANHALT, dass wegen des Erfolgs derzeit neue Mitarbeiter gesucht werden.

Aus Sachsen-Anhalt wurden in diesem Jahr außerdem Nanostone Water aus Halberstadt und Tesvolt aus Wittenberg ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 24. Juni in Frankfurt/Main statt.

MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 23. Februar 2022 | 17:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Frau mit Mund-Nasen-Schutz und einem Schüler, der sich meldet. 1 min
Bildrechte: MDR/dpa,IMAGO
1 min 17.08.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 17. August aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Mi 17.08.2022 17:49Uhr 01:17 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebzehnter-august-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video