Suspendierter Oberbürgermeister Wiegand Das denken die Hallenser über den OB als Rettungsschwimmer

Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein junger Mann sitzt auf einer Treppe.
Leon: "Dass es einen Rettungsschwimmer mehr gibt ist sehr schön, aber ich glaube, es würde ihm und der Stadt gut tun, wenn er sich ein bisschen aus der Öffentlichkeit zurückhält. Wenn man sich so blamiert hat und damit die Stadt so in die Öffentlichkeit gebracht hat, weiß ich nicht, ob man sich dann nicht einfach mal zurückziehen kann." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine junge Frau mit Brille und offenem Haar steht auf einem Platz.
Florentine: "Ganz uneigennützig wird er es schon nicht machen." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein junger Mann, von dem nur die Beine zu erkennen sind, sitzt auf einer Treppe.
Julius (will nicht erkannt werden): "Das ist mir eigentlich ganz egal. Zum einen will er vielleicht das Image aufpolieren, zum anderen wird er durch die Suspendierung nicht mehr so viel zu tun haben." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine junge Frau mit Uni-Pullover sitzt auf einer langen Bank.
Annelie: "Ich selber bin auch ehrenamtlich tätig und finde es löblich, sich ehrenamtlich zu engagieren. Ich könnte mir vorstellen, dass es Mangel an Rettungsschwimmern gibt. Deswegen ist es eine gute Sparte, sich zu engagieren." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein junger Mann mit Hemd und Umhängetasche.
Lukas: "Ich kann das schon verstehen, weil es als Wahl-Beamter wichtig ist, dass man in der Stadt im Gespräch bleibt. Und wenn man suspendiert ist, ist einem die Möglichkeit genommen, über sich und seine Arbeit positiv zu berichten. Andererseits ist es auch angenehm, dass es in der Kommunalpolitik mal ein bisschen ruhiger ist. Es ist nicht so, als würde es Halle schlechter gehen ohne die ganzen Streitigkeiten." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Ein Screenshot von einem Nutzer-Kommentar zum Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister ist jetzt Rettungsschwimmer"
Kommentar unter dem MDR-Artikel "Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand ist jetzt Rettungsschwimmer" vom 7. September 2021. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein junger Mann mit Cappy vor einem Glasgebäude.
Eric: "Ich finde es gut, dass er dafür die Zeit aufwendet. Er zeigt seinen Bürgerinnen und Bürgern, dass er für sie tätig ist. Seine Imageberater werden das schon unterstützen." Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Alle (11) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt