Verkehrsunfall Kind stirbt bei Unfall mit Mülllaster

Ein fünfjähriges Mädchen ist bei einem Unfall mit einem Mülllaster tödlich verletzt worden. Die Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Ein Krankenwagen im Einsatz
Ein Kind ist in Halle bei einem Unfall tödlich verletzt worden. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

In Halle ist ein fünfjähriges Mädchen von einem Mülllaster erfasst worden. Laut Polizei erlag das Kind seinen schweren Verletzungen. Der Unfall habe sich kurz nach 16 Uhr im Stadtteil Silberhöhe ereignet. Der genaue Unfallhergang sei noch unklar. Zur Klärung setzte die Polizei Kameradrohnen ein.

Die Familie des Mädchens wird laut Polizei seelsorgerisch betreut. Auch der Fahrer des Mülllasters und sein Beifahrer erlitten einen Schock.

In Sachsen-Anhalt sind laut Landesverwaltungsamt im vergangenen Jahr mehr als 9.000 Menschen im Straßenverkehr verunglückt. Die meisten Unfälle mit Fußgängern ereigneten sich in Halle und Magdeburg.

MDR/dpa/ges

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 14. Juli 2021 | 06:00 Uhr

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt