Feuer in Wohnblock Frau stirbt nach Brand in Hettstedt

Eine Frau in Hettstedt hatte noch selbst den Notruf gewählt, als ein Feuer in ihrer Wohnung ausbrach. Die Feuerwehr befreite sie aus der Wohnung. Dennoch starb die 86-Jährige noch vor Ort. Der gesamte Wohnblock wurde über Nacht geräumt.

Fahrzeuge der Feuerwehr sind mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
31 Feuerwehrleute waren mit neun Fahrzeugen im Einsatz. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

In Hettstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz ist in der Nacht zu Mittwoch eine Frau bei einem Brand ums Leben gekommen. Wie die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, war das Feuer am frühen Morgen in der Wohnung der 86-Jährigen in einem Wohnblock ausgebrochen. Die Frau habe selbst den Notruf gewählt und sei noch ins Freie gebracht worden.

Wohnblock geräumt

Dort hätten Rettungskräfte vergeblich versucht, sie wiederzubeleben. Zudem sei auch eine 68-jährige Frau wegen Kreislaufproblemen ärztlich versorgt worden. Das gesamte Gebäude war geräumt worden. Die Brandursache sei noch unklar.

In dem Wohnblock sind nach Angaben der Polizei nicht alle Wohnungen belegt. Die anderen Einheiten seien nach dem Feuer weitgehend bewohnbar.

Mehr zum Thema Feuerwehr

dpa, MDR (Tanja Ries, Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 17. August 2022 | 09:30 Uhr

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Frauen, die niedergekniet vor Blumenkränzen und einer Synagoge trauern sowie einem E-Scooter in Magdeburg. 1 min
Bildrechte: dpa / mdr
1 min 07.10.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 7. Oktober aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Mara Wunderlich.

MDR S-ANHALT Fr 07.10.2022 18:00Uhr 01:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebte-oktober-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video