Preisverleihung Kita aus Sangerhausen mit Deutschem Kita-Preis ausgezeichnet

Seit fünf Jahren wird der Deutsche Kita-Preis verliehen. In der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" hat in diesem Jahr ein Bündnis für frühkindliche Förderung aus Sangerhausen den zweiten Platz belegt. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Zwei Kinder in einer Kita
Bündnis für Kita-Sozialarbeit aus Sangerhausen ist mit dem Deutschen Kita-Preis ausgezeichnet worden. Bildrechte: DKJS/Jakob Erlenmeyer & Nikolaus Götz

Der Deutsche Kita-Preis 2022 in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" geht nach Sangerhausen. Das Projekt mit dem Namen "Frühe Hilfen und Kita-Sozialarbeit" belegte in dieser Kategorie den zweiten Platz, wie die Jury am Montag mitteilte. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Die Initiative der Kita "Weltentdecker" in Sangerhausen setzt sich für Kinder und Eltern ein. Für sie wurden unter anderem Freizeitangebote wie ein Mitmachzirkus, ein Besuch in der Schwimmhalle oder ein Ausflug zum Kletterfelsen organisiert. Ziel ist es, allen Kindern einen guten Start in die Grundschulzeit zu ermöglichen. 

Jury lobt Motivation und Eigeninitiative

In ihrer Begründung hob die Jury der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung die Kita-Sozialarbeit als "innovatives und zentrales Element" hervor.

Das Bündnis aus Sangerhausen setzt sich mit Motivation und bemerkenswerter Eigeninitiative für die Verbesserung der Lebenssituation der Kinder und Familien ein.

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Jurybegründung

Zudem gelinge es in Sangerhausen, die knappen Ressourcen im Sozialraum zu bündeln und zu nutzen. So gestalte das Projekt vielfältige Lerngelegenheiten für die Kinder und ermögliche ihnen Teilhabe.

Preisverleihung mit Bundesfamilienministerin

Nancy Blitz, Leiterin der Kita "Weltentdecker" hat am Montagabend stellvertretend für alle Beteiligten die Auszeichnung entgegengenommen. Der Preis wurde von Bundesfamilienministerin Lisa Paus und der Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Anne Rolvering, in Berlin überreicht.

Der Deutsche Kita-Preis wird seit fünf Jahren verliehen. Idee dahinter ist es, Menschen anzuspornen, ihre großartige Arbeit nach außen zu tragen, damit sie die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. "Denn sie leisten jeden Tag Enormes und sind wichtige Anker im Leben der Kinder und ihrer Familien, gerade in Krisenzeiten wie wir sie im Moment erleben", sagte die Bundesfamilienministerin bei der Preisverleihung. 

Hören Sie hier die Meldung zum Kitapreis in den 19-Uhr-Nachrichten von MDR SACHSEN-ANHALT:

Mehr zum Thema: Personalmangel und Sozialarbeit in Kitas

MDR (Anne Sailer, Fabienne von der Eltz)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 16. Mai 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Regatta auf dem Süßen See 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt