Innenministerin ernennt Neue Direktorin für Polizeiinspektion Halle

Annett Wernicke leitet ab sofort die Polizeiinspektion Halle. Sie tritt die Nachfolge von Mario Schwan an. Die 47-Jährige will einen Fokus auf Jugendkriminalität in Halle legen.

Annett Wernicke, Direktorin der Polizeiinspektion Halle
Annett Wernicke ist die neue Direktorin der Polizeiinspektion Halle. Bildrechte: Ministerium für Inneres und Sport Sachsen-Anhalt

Die Polizeiinspektion Halle hat eine neue Direktorin. Dabei handelt es sich um die 47-jährige Annett Wernicke, die bislang das Polizeirevier der Stadt Halle leitete. Sachsen-Anhalts Innenministerin Tamara Zieschang (CDU) ernannte sie am Montag zur neuen Leiterin. Wernicke tritt die Nachfolge von Mario Schwan an, der als Landespolizeidirektor ins Innenministerium gewechselt ist.

Wernicke will einen besonderen Fokus ihrer Arbeit auf die Jugendkriminalität in Halle legen. In der Polizeiinspektion Halle ist Wernicke nun für einen Einzugsbereich von etwa 730.000 Menschen zuständig. Die Polizeiinspektion ist die übergeordnete Behörde für die Stadt Halle, den Saalekreis, den Landkreis Mansfeld-Südharz und den Burgenlandkreis.

MDR (Leonard Schubert)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 29. November 2022 | 13:00 Uhr

7 Kommentare

hilflos vor 9 Wochen

Ich meine, das Frau W. als Revierleiterin von Halle beim Anschlag versagt hat. Naja, sie wird schon einen Beamten im Hinterzimmer die Schuld gegeben haben, weil derjenige den Jom Kippur nicht kannte.....

hilflos vor 9 Wochen

Ich kenne die gute Frau seit ca 15 Jahren persönlich. Hatte sie einige Zeit, mangels Interesse, aus den Augen verloren. Schön zu sehen, dass es bei ihr mit der Karriere klappt... Naja die Quote stimmt

hilflos vor 9 Wochen

Ich kenne die Frau seit ca 15 Jahren, nun sie war halt gut für die Quote, aus meiner Sicht. Nun bekommt sie Weihnachten mit einer fetten B Besoldung versüßt...

Mehr aus der Region Halle (Saale)

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Einsatz Feuerwehr mit Drehleiter. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Collage aus einem Foto von der Roland-Figur in Stendal und dem Bild eines Feuerwehrautos. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 03.02.2023 | 18:00 Uhr

Lerncamps, Schwert geklaut, Carsharing bei der Feuerwehr: die drei wichtigsten Themen vom 3. Februar aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 90 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Fr 03.02.2023 18:00Uhr 01:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-dritter-februar-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video