Bauarbeiten Brückenabriss: A14 bei Halle am Wochenende voll gesperrt

Am Wochenende ist die A14 zwischen den Anschlussstellen Halle-Peißen und Halle-Tornau komplett gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. Die Sperrung dauert bis Sonntagabend. Grund ist der Abriss einer Autobahnbrücke.

A14 bei Peißen von oben.
Zwischen den Anschlussstellen Peißen (im Bild) und Tornau wird eine Brücke abgerissen. Bildrechte: IMAGO / Felix Abraham

Die A14 bei Halle ist bis Sonntagabend 22 Uhr wegen eines Brückenabrisses zwischen Peißen und Tornau komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt durch Halle von und zur Anschlussstelle Trotha. Am Samstag staute sich der Verkehr kilometerweit. Auch bei Bussen und Straßenbahnen gab es Verspätungen.

Noch bis Ende Dezember wird zwischen den Anschlussstellen Halle/Peißen und Halle-Tornau die Autobahnbrücke "Stangenweg" erneuert.

Anschlussstelle Halle-Tornau Richtung Dresden gesperrt

Wie die Autobahn GmbH mitteilte, wird der Verkehr in Richtung Magdeburg ab der Anschlussstelle Halle/Peißen zur Anschlussstelle Halle-Trotha umgeleitet. In Richtung Dresden erfolgt die Umleitung von der Anschlussstelle Halle-Trotha zur Anschlussstelle Halle/Peißen. In Richtung Dresden wird zusätzlich der Parkplatz Petersberg gesperrt.  Außerdem ist während der Bauarbeiten in Richtung Dresden die Auffahrt der Anschlussstelle Halle-Tornau gesperrt, die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Halle/Peißen.

Kosten: voraussichtlich 4,5 Millionen Euro

Bereits seit Montag kam es zu Behinderungen. Die linke Fahrspur bleibt während der gesamten Bauarbeiten in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird über die verbleibenden Spuren und den Standstreifen vorbeigelenkt. Im Dezember sollen die Bauarbeiten für die neue Brücke zwischen dem halleschen Ortsteil Mötzlich und dem Saalekreisdörfchen Braschwitz abgeschlossen sein. Die Kosten für den Bau liegen voraussichtlich bei 4,5 Millionen Euro.

MDR (Gero Hirschelmann, Anne Gehn-Zeller)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 18. März 2022 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Einweihung Spielplatz 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK