1.000-jähriges Domweihe-Jubiläum Domschätze auf Zeit zurück in Merseburg

Einige Stücke des Merseburger Domschatzes sind in die Stadt im Saalekreis zurückgekehrt. Dort sollen sie in einer Sonderausstellung zum 1.000-jährigen Domweihe-Jubiläum gezeigt werden. Normalerweise werden sie im Grünen Gewölbe in Dresden präsentiert.

Zwei Mitren in einer Vitrine
Die Mitren sind sonst in Dresden zu sehen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Teile des Merseburger Domschatzes sind in den Dom zurückgekehrt. Normalerweise werden sie in der Rüstkammer im Grünen Gewölbe in Dresden gezeigt. In Vorbereitung einer Sonderausstellung zum 1.000-jährigen Domjubiläum in Merseburg im Oktober sind die Stücke nun aber vorübergehend im Saalekreis.

Die Kiste mit den bedeutenden Stücken ist am Donnerstag in Merseburg angekommen. Ausgepackt werden konnten sie aber erst am Freitagmittag. Ausstellungs-Kurator Marcus Cottin erklärte MDR SACHSEN-ANHALT, sie hätten sich zunächst an die Umgebungstemperatur anpassen müssen.

Seit dem 18. Jahrhundert in Dresden

Ein Dolch in einer Vitrine
Auch der Dolch des Gegenkönigs Rudolf von Rheinfelden ist wieder in Merseburg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zu den Schätzen zählen die prachtvolle Mitra des Bischofs Friedrich II. von Hoym, die mit den Schutz-Patronen des Doms bestickt ist. Auch die Prachtmitra Kardinal Albrechts von Brandenburg oder der Dolch des Gegenkönigs Rudolf von Rheinfelden sind unter den Stücken.

Mitte des 18. Jahrhunderts war ein Großteil der Schätze als Teil der kurfürstlichen Sammlung von Merseburg nach Dresden überführt worden. Nun sollen die Schätze bis zum 31. Oktober 2021 in Merseburg in einer Sonderausstellung gezeigt werden.

Ausstellungseröffnung muss verschoben werden

Die Sonderschau in Merseburg ist anlässlich des 1.000-Domweihe-Jubiläums geplant. Wegen der Corona-Pandemie kann die Ausstellung zwar vorerst nicht wie geplant am 9. Mai eröffnet werden. Die Domstifter haben die historischen Kostbarkeiten trotzdem nach Merseburg geholt in der Hoffnung, dass die Eröffnung bald möglich ist.

Stadtansicht Merseburg - Merseburger Dom St. Johannes und St. Laurentius Straße der Romanik einstige Pfalz- und Bischofsstadt Merseburg 8 min
Bildrechte: imago images / Steffen Schellhorn

MDR KULTUR - Das Radio Mi 06.01.2021 12:00Uhr 07:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

MDR/Cornelia Winkler

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Mai 2021 | 08:10 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Sport

Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. mit Video
Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. Bildrechte: Pia Siemer

Mehr aus Sachsen-Anhalt