Mitarbeitende berichten aus dem Medienzentrum "Das Nest" in Wettin

Ein Raum der mit Technik und Monitoren vollgestopft ist.
Aber innen laufen, vollgestopft mit Technik, zahlreiche Produktionen. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Ein junger Mann mit Bart und Kappe auf dem Kopf lächelt leicht in die Kamera.
Ayman gilt als begabter Techniker. Er kam vor einigen Jahren aus Syrien nach Deutschland und hat im "Nest" Anschluss gefunden. Bildrechte: MDR/Lisa Reber
Ein junger Mann mit einem Pulp Fiction T-Shirt steht vor einer Hauswand, auf der ein Graffito zu sehen ist.
Dominik glaubt, dass das Medienzentrum hilft, den Menschen eine Stimme zu geben. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Ein junger Mann mit langen, blonden Haaren und einem weißen T-Shirt steht vor einer Eingangstür. Daneben ein Schild mit der Aufschrift "Nest".
Moritz hofft, dass das Medienzentrum einen besseren Bezug zu Medien vermitteln kann. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Eine junge Frau mit bunten Haaren steht vor einer Trauerweide.
Für Cora war das Medienzentrum eine tolle Möglichkeit, um ihre Leidenschaft für Grafik und Entwicklung in Projekte umzusetzen. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Links die Saale, rechts ein kleines Gebäude und eine Holztüre. Im Hintergrund eine Trauerweide.
Von außen wirkt das Medienzentrum erstmal unscheinbar. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Ein Raum der mit Technik und Monitoren vollgestopft ist.
Aber innen laufen, vollgestopft mit Technik, zahlreiche Produktionen. Bildrechte: MDR/Leonard Schubert
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt