Jahresrückblick Das sind die 100 Bilder des Jahres aus Sachsen-Anhalt

Luca Deutschländer
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei: 2021 wird wohl als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem viele von uns die Corona-Pandemie schon besiegt glaubten, als sie im Herbst mit voller Wucht zurückschlug. Das Gute: Unsere 100 Bilder des Jahres zeigen viel mehr als nur Corona. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Collage aus mehreren Bildern
Das Jahr 2021 in Sachsen-Anhalt im Schnelldurchlauf? Mit unseren 100 Bildern des Jahres ist das kein Problem. Bildrechte: dpa, imago images/Sven Simon, MDR/Matthias Strauß, Doreen Jonas

  • Corona, Lockdown und ganz viel Schnee: Das Jahr 2021 kommt in seinen ersten Monaten als Jahr der Extreme daher.
  • Später, im Sommer, steht ein Ereignis im Mittelpunkt: Die Landtagswahl bringt strahlenden Jubel bei den einen – und bittere Tränen bei den anderen.
  • Doch bei allen schlechten Nachrichten in diesem Jahr: Es gab auch Grund, mächtig stolz auf Sachsen-Anhalt zu sein.

Das neue Jahr beginnt, wie das alte aufgehört hat. Corona. Ständig und überall. Auch der Januar 2021 steht im Zeichen von Inzidenzen, R-Wert, Lockdown und Co. Doch etwas ist neu im neuen Jahr: Schritt für Schritt wird damit begonnen, Menschen gegen einen schweren Verlauf mit Covid-19 zu impfen. Mitte Januar wird die Bewohnerin eines Halberstädter Pflegeheims schon zum zweiten Mal geimpft. Das neue Jahr beginnt mit leichter Hoffnung. Doch so lange wird die nicht anhalten...

Hier sehen Sie die stärksten Bilder aus dem Januar 2021:

Es ist Winter geworden in Sachsen-Anhalt. Und nein, wir sprechen nicht nur von hübschen Schneemännern: Wir sprechen von Schneemassen. Im Februar dieses Jahres sind sie so groß, dass die Räumdienste gar keine Chance haben, hinterherzukommen. Was sonst für viele Wochen Corona übernimmt, regelt jetzt der Schnee: Er bringt unser Zusammenleben für einige Tage fast zum Erliegen. Straßenbahnen stecken fest. Autos sowieso. Und überhaupt: Freiwillig geht zumindest ohne dicke Winterjacke und dichte Schuhe kaum jemand vor die Tür – und wenn, dann wird mitgeholfen: beim Autos aus den Parklücken schieben.

Sehen Sie hier, welche Bilder der Februar 2021 außerdem zu bieten hatte:

Es wird protestiert in Sachsen-Anhalt. Auf dem Domplatz in Magdeburg. Oder auf der Eselsfarm im Harz. All diese Demos hängen irgendwie mit Corona zusammen – und sie liefern starke Bilder. Auch neu: Im März 2021 fahren die ersten von uns nicht in einen Drive-In, um das Schnellrestaurant der Wahl zu besuchen – sondern um einen Corona-Abstrich machen zu lassen. Drive-In für Schnelltests erleben nicht nur in Magdeburg Konjunktur.

Hier können Sie sehen, welche Fotos uns aus dem März 2021 in Erinnerung geblieben sind:

Es beginnt mit einer historischen Gruft in Aschersleben – und mündet in historischen Notenblättern in Köthen: Der April 2021 steht in Sachsen-Anhalt im Zeichen historischer Funde. Und während im Harz die Hexen wegen der Corona-Pandemie nur eingeschränkt Walpurgisnacht feiern können, besetzen Aktivistinnen und Aktivisten ganz oben im Norden des Bundeslandes einen Wald. Sie werden über Monate dort bleiben.

Hier zeigen wir Ihnen die besten Bilder aus dem April 2021:

Nanu? Nichts los im Mai 2021? Doch, doch. Aber das Land gönnt sich eine Pause. Von Corona. Und von all den schlechten Nachrichten. Der Sommer naht, die Stimmung bei vielen ist gut. Und dann steht ja bald auch noch die Landtagswahl an, an der kaum eine oder einer in Sachsen-Anhalt vorbeikommt. Die Straßen sind zugepflastert mit Wahlwerbung – diese Bilder ersparen wir Ihnen hier aber.

Hier kommen stattdessen die besten Bilder vom Mai 2021:

Monatelang wurde über sie geschrieben und gesprochen, jetzt ist sie da: die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Am 6. Juni sind die Menschen aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Vorbei ist die Zeit der Wahlkampfreden, jetzt sprechen die Wählerinnen und Wähler. Und sie sprechen deutlich, machen Ministerpräsident Reiner Haseloff und seine CDU zum eindeutigen Gewinner der Wahl. Doch während Haseloff und seine Partei jubeln, fließen andernorts – vor allem bei der SPD – die Tränen. Zu enttäuschend war das Ergebnis.

Sehen Sie hier die besten Bilder aus dem Juni 2021:

Der Juli? Ein Monat der Katastrophen? Kann man so sehen. Denn obwohl der Monat so beginnt, wie wir uns das im Hochsommer wünschen – sommerlich heiß, sonnig und einfach schön – dringen ganz bald auch die schlechten Bilder zu uns. Es geht los im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, der wegen eines Hackerangriffs den Katastrophenfall ausrufen muss – und endet mit tragischen Bildern aus den Hochwasser-Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Was das mit Sachsen-Anhalt zu tun hat? Ganz einfach: Wenn die Not am größten ist, halten wir zusammen. Und so machen sich Dutzende Helferinnen und Helfer aus Sachsen-Anhalt auf den Weg, um im Südwesten Deutschlands zu helfen. Das ist wahre Solidarität.

Hier sehen Sie die Fotos aus dem Juli 2021, die uns beeindruckt haben:

Der August ist da und er hat direkt einen dicken Erfolg im Gepäck: Schwimmer Florian Wellbrock aus Magdeburg schnappt sich bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio mit einer Bestleistung eine Goldmedaille. Nicht nur Magdeburger sind mächtig stolz auf den Erfolg. Eine Goldmedaille bekommen wir schließlich auch nicht alle Tage zu sehen.

Sehen Sie hier, welche Fotos uns im August 2021 außerdem bewegt haben:

Was macht eigentlich Halles suspendierter Oberbürgermeister Wiegand? Und wie steht's um die Koalitionsverhandlungen in Magdeburg? Der September liefert Antworten. Von Wiegand wird ein Bild öffentlich, das ihn in selbstbewusster Pose am Heidebad in Halle zeigt – in seinem neuen Ehrenamt als Rettungsschwimmer.

Was Wiegand gern würde – nämlich: Politik machen – geschieht einige Kilometer weiter nördlich in Magdeburg. CDU, SPD und FDP einigen sich auf einen Koalitionsvertrag, bilden Sachsen-Anhalts neue Landesregierung. Ein unfallfreier Start gelingt der Regierung entgegen aller Beteuerungen nicht: Trotz komfortabler Mehrheit im Landtag fällt Reiner Haseloff bei der Ministerpräsidenten-Wahl durch, schafft es erst im zweiten Anlauf. Wer dahinter steckt? Wir können nur mutmaßen, erfahren werden wir es nie. Denn: Die Wahl war geheim.

Hier sehen Sie die stärksten Bilder aus dem September:

Zwei Jahre sind vergangen, seit in Halle ein Rechtsterrorist die Synagoge angriff und zwei Menschen ermordete. Der 9. Oktober ist und bleibt eine Zäsur für Sachsen-Anhalt. Auch in diesem Jahr wird deshalb an das Attentat erinnert – weil seither nichts mehr ist, wie es einmal war. Doch der Oktober 2021 bringt noch mehr.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die stärksten Fotos des Monats:

Richtfest Hyparschale
Bildrechte: Pressematerial der Stadt Magdeburg

Es wird wieder trister in Sachsen-Anhalt. Die Corona-Zahlen steigen in bislang ungekannte Sphären. Und doch läuft das Leben lange Zeit irgendwie weiter: Die Politik tut sich schwer mit raschem Handeln, das die vierte Welle der Pandemie endlich eindämmen könnte. Stattdessen macht Sachsen-Anhalt ungeahnte Schlagzeilen: Der neue Glücksatlas sieht das Bundesland plötzlich ganz vorn. Bedeutet: Die Menschen hier sind die glücklichsten bundesweit. Ein Versehen? Nein, erklärt der Autor der Studie. Allerdings hat die Lebenszufriedenheit in anderen Bundesländern wegen Corona noch stärker abgenommen als in Sachsen-Anhalt.

Hier können Sie die besten Bilder aus dem November 2021 sehen:

Das Jahr in Sachsen-Anhalt geht langsam zu Ende. Anders als im Jahr zuvor, gibt es im Dezember 2021 sogar wieder Weihnachtsmärkte – wenn auch in überschaubarer Zahl, weil da plötzlich eine Virusvariante namens Omikron auftaucht. Wenn überhaupt bei Glühwein und Kerzenschein gefeiert wird, dann dürften in den meisten Fällen nur Geimpfte oder Genesene mitfeiern. Das sorgt bei denen, die sich partout nicht impfen lassen wollen, für Ärger. Sie gehen auf die Straße.

In unserer Galerie sehen Sie die stärksten Fotos aus dem Dezember 2021:

Mehr Jahresrückblicke für Sachsen-Anhalt

Collage aus mehreren Bildern.
Bildrechte: dpa, Aschersleber Kulturanstalt/Matthias Pöschel, Freiwillige Feuerwehr Haldensleben, MDR/André Plaul, Bernd-Volker Brahms
Collage aus verschiedenen Bildern
Bildrechte: MDR/Petra Bothe, Diane Herker, Wolfram Schmidt, Sandra Tiemann, Ilona Schmidt
Collage aus Porträtfotos und der Zahl 2021 mit Video
Bildrechte: MDR/Antonia Kaloff, Sabine Moser, Jörn Rettig, Luca Deutschländer, Magnus Wiedenmann | Collage: Fabian Frenzel

Was in Deutschland und der Welt los war

Nachrichten

Jahresrückblick 2021
Vom "Sturm auf das Kapitol" bis zum Ende der Ära Merkel – in unserem Jahresrückblick finden Sie alle wichtigen Ereignisse des Jahres 2021. Bildrechte: imago images/ZUMA Press, dpa

MDR (Luca Deutschländer)

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt