Kunst im Funkhaus Vorschau auf die Ausstellung "LichterNächte"

Polarlichter spiegeln sich an See
"Aufstieg" - 2016 | Raattama (FIN)
Ende August, Spätsommer in Lappland. Der Mond steigt auf… und er ist nicht allein…
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Sonne zieht ihre Bahn an Himmel über See
"Der Lauf der Sonne" - 2020 | Vuontisjärvi (FIN)
Die Mitternachtssonne zieht ihre Bahn. Die Sequenz aus 23 Fotografien entstand innerhalb von ca. sechs Stunden, rund um Mitternacht.
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Boot an schneebedecktem Ufer eines Sees und Polarlichter am Himmel
"Das Boot" - 2018 | Raattama (FIN)
Die Fotografie entstand an einem Lieblingsort der Fotografen, am Fluss Ounasjoki. Ideal gelegen, um - wann auch immer in der dunklen Jahreszeit - auf "Nordlichtjagt" zu gehen.
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Blick von Seeufeer aus in den Sonnenuntergang
"Mitternachtssonne" - 2020 | Pallasjärvi  (FIN)
Die Mitternachtssonne ist ein Naturphänomen, das nördlich und südlich der jeweiligen Polarkreise auftritt. So ist zur Sommersonnenwende am 21. oder 22. Juni die Sonne am Nordpolarkreis offiziell 24 Stunden oberhalb des Horizonts sichtbar. Mehr als 200 km nördlich des Polarkreises, wie am See Pallasjärvi, geht die Sonne zwischen Ende Mai und Ende Juli nicht unter.
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Holzhütte im Schnee und Polarlichter am Himmel
"Autiotupa" - 2019 | Pallasjärvi (FIN)
Autiotupa ist der finnische Begriff für Hütten, die sich in Wildnisgebieten, Nationalparks sowie entlang von Rucksack- und Wanderrouten befinden. Ursprünglich von Rentierzüchtern als Wetterschutz verwendet, sind diese oft sehr einfachen Unterkünfte heute frei zugänglich und für jedermann nutzbar.
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Polarlichter spiegeln sich an See
"Aufstieg" - 2016 | Raattama (FIN)
Ende August, Spätsommer in Lappland. Der Mond steigt auf… und er ist nicht allein…
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Menschliche Silhouette im Sonnenuntergang
"Weites Land" - 2014 | Särkijärvi (FIN)
Mittsommer (finnisch Juhannus) in Finnisch Lappland. Vom Fjell Särkitunturi öffnet sich ein weiter Blick auf die Pallastunturi-Fjells, die als Nationallandschaft in Finnland gelten.
Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Katrin und Gert Fiedler mit Mütze und Stirnlampe
Katrin und Gert Fiedler "bei der Arbeit" - Seit mehr als 20 Jahren sind die beiden mit ihren Kameras im Norden Skandinaviens unterwegs. Oft in der Nacht, dem Zauber und der Faszination Lapplands in seinen Gegensätzen erlegen. Bildrechte: Katrin und Gert Fiedler
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt