Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Angehende Erzieher und Erzieherinnen sollen in Sachsen-Anhalt für ein weiteres Jahr kein Schulgeld zahlen müssen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

AusbildungBerufsschule soll für angehende Erzieher kostenlos bleiben

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 19. Mai 2022, 16:55 Uhr

In Sachsen-Anhalt sollen angehende Erzieherinnen und Erzieher nach Plänen der Landesregierung weiterhin kein Schulgeld an Berufsschulen zahlen müssen. Aus der Opposition kommt derweil bereits Kritik, dass die Regelung nur um ein Jahr verlängert werden soll.

Die Berufsschule soll in Sachsen-Anhalt für angehende Erzieherinnen und Erzieher ein weiteres Jahr kostenlos bleiben. Das kündigte die Landesregierung am Donnerstag im Landtag an. Die Koalition aus CDU, SPD und FDP erklärte, hierfür das Schulgesetz ändern zu wollen.

Rund 3.200 junge Menschen profitieren

Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) sagte, dass von der Regelung rund 3.200 junge Menschen in Sachsen-Anhalt profitierten. Die im Sommer auslaufende Regelung solle um ein Jahr verlängert werden, so die SPD-Politikerin.

Bis 2019 mussten Schülerinnen und Schüler an privaten Berufsschulen in Sachsen-Anhalt teils mehrere Hundert Euro monatlich für ihre Erzieher-Ausbildung bezahlen. Mit Mitteln vom Bund wurden die Kosten zuletzt übernommen.

Regelung soll erneut um ein Jahr befristet werden – Kritik von der Linkspartei

Die oppositionelle Linksfraktion kritisierte, dass lediglich eine Verlängerung der Kostenübernahme um ein Jahr beschlossen werden soll. "Wir lehnen eine neue Befristung ab", sagte Linken-Abgeordnete Monika Hohmann. Dies sei ein falsches Signal an die Menschen, die Interesse an dem Beruf hätten.

Allerdings trugen alle Fraktionen des Landtags eine Überweisung des Gesetzentwurfs in den Bildungsausschuss mit. Die Regelung zur Verlängerung um ein Jahr könnte im Juni im Magdeburger Landtag verabschiedet werden.

Mehr zum Thema Erzieher und Berufsausbildung

dpa, MDR (Felix Fahnert)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. Mai 2022 | 15:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen